Honecker bekommt eines Tages die Möglichkeit mit Ulbricht, der ja nun…

Honecker bekommt eines Tages die Möglichkeit mit Ulbricht, der ja
nun im Politikerhimmel ist, ein kleines Telefonat zu führen. Sie
reden über dies und jenes und am Ende fragt Honecker, ob er etwas
für Ulbricht tun könne. Dieser sagt:“Wenn der naechste Politiker
stirbt, dann gib ihm doch bitte ein Essbesteck für mich mit.“
Honecker fragt verwundert:“Wieso das denn ? Muesst Ihr dort oben
mit den Haenden essen ?“ „Das nicht. Aber wenn die Adenauer-Clique
Tischdienst hat, muss ich immer mit Hammer und Sichel essen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.