Tagged: Erde - WITZE


Der Papst, Kardinal Meissner (vom Erzbistum Köln) und Drewermann (Kirchenkritiker…

Der Papst, Kardinal Meissner (vom Erzbistum Köln) und Drewermann (Kirchenkritiker und ehem. Pfarrer) kommen in den Himmel. Petrus öffnet die Tür: „Hallo zusammen, ich lasse Euch ja gerne rein, aber erst müßt Ihr noch bei unserem Vorstand vorstellig werden !“ Die drei nicken zustimmend. Erst geht der Papst in das Zimmer. Drin sitzen Gott, Jesus und der heilige Geist. Nach einer Stunde kommt der Papst wieder raus.„Na, wie wars ?“ – „Naja“, meint der Papst, „ich muß nochmal runter auf die Erde, ich habe etwas verkehrt gemacht.“ – und verschwand.Danach geht Kardinal Meissner rein. Nach 3 Stunden kommt er wieder raus. Petrus und Drewermann fragen wiederum:„Na, wie wars ?“ – „Naja“, sagt Meissner, „ich muß nochmal runter auf die Erde, ich habe etwas verkehrt gemacht…“ – und verschwand.Zu guter letzt geht Drewermann rein, Petrus wartet noch auf ihn. Es vergehen 2 Stunden, 3 Stunden,… Nach 6 Stunden kommt Jesus aus dem Zimmer geschossen. Petrus fragt:„Was machst Du denn hier ?“ – „Naja“,sagt Jesus, „ich muß nochmal runter auf die Erde…“

Jungfrau Maria fragt Gott: Darf ich mal 3 Tage auf…

Jungfrau Maria fragt Gott: „Darf ich mal 3 Tage auf die Erde?“Gott antwortet: „Gut, ich rufe dich jeden Abend an.“Am ersten Abend ruft Gott an. Jungfrau Maria meldet sich:„Hallo, hier ist die Jungfrau Maria. Ich habe mir einen Minirock gekauft, ist das schlimm?“Gott antwortet: „Nein, das ist nicht schlimm.“Nächster Abend:„Hallo, hier ist die Jungfrau Maria. Ich war auf einer Party, ist das schlimm?“„Nein das ist nicht schlimm.“Am dritten Abend ruft der heilige Vater wieder an:„Hallo, hier ist Maria, ist das schlimm?…“

Ein Rebbe geht am Sabbat spazieren und sieht eine Geldbörse…

Ein Rebbe geht am Sabbat spazieren und sieht eine Geldbörse auf der Erde liegen. Ihn überkommen aber starke Zweifel, ob er mit dem Aufheben schon gegen die Sabbatruhe verstößt.Plötzlich fällt er auf die Knie und ruft laut aus „Danke, oh Herr, für dieses Wunder. Ringsum ist Sabbat, aber an dieser Stelle ist schon Montag.“

Bill Gates geht am Privatstrand seiner Villa spazieren. Auf einmal…

Bill Gates geht am Privatstrand seiner Villa spazieren. Auf einmal wird eine alte Flasche an Land gespült. Er nimmt sie, öffnet sie und es erscheint ein Flaschengeist.„Danke für deine Rettung aus der Flasche, Bill. Du hast nun einen Wunsch frei. Was es auch sei, ich werde ihn dir erfüllen.“Gates überlegt und meint dann: „Hier ist eine Landkarte mit allen Krisen- und Kriegsgebieten der Erde. Ich möchte, daß dort überall Frieden herrscht.“Der Geist nimmt die Karte, stöhnt, und meint: „Das ist einfach zuviel. Hunderte von Kriegen, hassende Menschen, religiöse Fanatiker. Ich bin doch nur ein einfacher Flaschengeist, das kann ich nicht alles wieder geradebiegen. Hast du nicht noch irgendeinen anderen Wunsch?“„Ich hätte da noch einen. Ich möchte, daß alle gröberen Fehler aus Windows 95 verschwinden.“Darauf der Flaschengeist: „Zeig mir doch nochmal die Landkarte…“

Christus kehrt auf die Erde zurück. Keiner erkennt ihn. Der…

Christus kehrt auf die Erde zurück. Keiner erkennt ihn. Der Pfarrer nicht, auch nicht der Pastor. Schließlich geht er zum Haus des Rebben. Als der die Haustür öffnet fragt Christus:“ Rebbe, kennst Du mich?“Darauf breitet der Rebbe nachdenklich die Arme aus und sagt “ Machen Sie doch mal SO…“

Kommt ein Mann zum Arzt. Der Doktor sagt ihm, er…

Kommt ein Mann zum Arzt. Der Doktor sagt ihm, er habe eine schwere, ansteckende Krankheit. Zur Behandlung werde er Moorbäder verordnen.Hoffnungsvoll fragt der Patient, ob es ihm davon besser ginge?„Das nicht – aber Sie gewöhnen sich schon mal an die feuchte Erde.“


Top 10 Gründe für das vorzeitige Ende von PC-Benutzern 1. User…

Top 10 Gründe für das vorzeitige Ende von PC-Benutzern1. User versucht mit Windows zu arbeiten. Das ist so deprimierend und der User stürzt sich irgendwann aus dem Fenster.2. Windows macht einen Fehler und funktioniert! Der total verschreckte PC-Benutzer denkt an den Weltuntergang und erschießt sich.3. User wartet auf Windows und stirbt an Alterschwäche.4. User versucht Windows von Diskette zu starten und vom vielem Diskettenwechsel, fällt ihm der Arm ab und er verblutet.5. User fährt zu Vobis und stellt sich brav hinten ans Ende der Schlange. Leider ist das Ende der Schlange auf einer vielbefahrenen Hauptstraße und der User wird von einem 80t LKW plattgefahren, wo dick Motorola auf der einen und „Intel Outside“ auf der anderen Seite steht.6. User started ein Spiel und läuft auf Anhieb, ohne vorherige Konfiguration, ohne Ruckeln mit 1 MB Speicher! Das hält der erfahrenste PC-Benutzer nicht aus: HERZINFARKT!7. User sieht einen Amiga 4000 und Grafikkarte in Aktion und wird dadurch bekehrt. 8. Er wirft seinen PC aus dem Fenster, verbrennt feierlich die Windowsdisketten und kauft sich noch heute einen Amiga 4000 mit ALLEM.9. Er hat ein Spiel falsch konfiguriert und der Sound wird über den Speaker ausgegeben. Da er einen Kolani-Rechner hat und leider kein spitzer Gegenstand in der Umgebung liegt, das Programm den Reset gesperrt hat und der User den Rechner nicht ausschalten kann, weil in seiner Ramdisk/ Cache noch Daten liegen könnten, wird der User wahnsinnig und läuft solange mit dem Kopf gegen den PC, bis der explodiert oder die Männer mit den weißen Kitteln kommen.10. User fährt sein Windows auf einem zu kleinem Rechner, mit der Folge, daß Windows tierisch auf der Platte ackert und diese dadurch so heiß wird, daß es zu einem China-Syndrom kommt. Es findet aufgrund er hohen Temperaturen eine Kernschmelze statt und die Platte frißt sich durch die Erde auf die andere Seite.User klickt nichtsahnend ein Menü an und dekodiert so versehentlich die Windows High-Score. Windows wurde von Microsoft am Anfang als Spiel gedacht. Nur die PC-Benutzer haben das Spiel für eine Benutzeroberfläche gehalten und Micro-Soft konnte keinen Rückzieher mehr machen. User stirbt an Weltbildveränderung: Windows=Spiel???

Der Kohl bringt sich um und kommt in den Himmel….

Der Kohl bringt sich um und kommt in den Himmel. Frägt der Petrus:„Helmut, warum richtetest Du dich selbst ?“„Die Leud habe gesagt, isch könnt gar nix mehr !“„Na, das kann doch nicht sein; das will ich sehen !“So gehen beide auf die Erde, kommen prompt am Wolfgangsee raus und laufen gerade übers Wasser zum Ufer. Da kommen zwei Fischer und sehen die beiden.Sagt der eine:„Guck mal der Kohl, nicht mal schwimmen kann er !“

Kommt einer in den Himmel und wird so herumgeführt und…

Kommt einer in den Himmel und wird so herumgeführt und kommt in einen Raum mit gaaaanz vielen kleinen Glöckchen, wo ab und an mal ein kurz läutet. Frägt er:„Was isch des do für e Raum ??“Sagt der Petrus:„Jedesmal, wenn auf der Erde einer lügt, klingelt ein Glöckchen.“Wie sie gerade gehen wollen, fangen auf einmal alle Glocken an, furchtbar zuschellen. Frägt der Neuling erschrocken:„Was isch jetzt los ???“„Jetzt wird gerade die BILD-Zeitung gedruckt…“

Gott sitzt so im Himmel, und wird der Sache langsam…

Gott sitzt so im Himmel, und wird der Sache langsam überdrüssig. Als er absolut keine Lust mehr hat, will er die Welt untergehen lassen. Also ruft er die 3 wichtigsten Männer der Erde zu sich: Bill Clinton, Arafat und Bill Gates. Zu denen sagt er:„Ihr habt eine Woche Zeit, danach lasse ich die Welt untergehen.“Bill Clinton kommt zurück auf die Erde, und läßt eine Pressekonferenz einberufen:„Leute, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Die Gute: Es gibt einen Gott. Die Schlechte: er läßt die Welt untergehen.“Arafat macht es fast genauso. Er tritt vors Volk und sagt: „Menschen, Ich habe eine schlechte und eine sehr schlechte Nachricht für euch: Die Schlechte: Es gibt den Gott der Christen, und nicht Allah. Die sehr Schlechte: Er läßt die Welt untergehen.“Nur Bill Gates geht einen Anderen Weg. Er verschickt an jeden Microsoft-Angestellten eine Mail, und erklärt: „Hi all folks! Ich habe eine gute und eine SEHR gute Nachricht für euch. Die gute: Es gibt einen Gott! Die sehr gute: Wir müssen Windows nicht weiterentwickeln.“

Fallschirmübung in Ostfriesland. Der Fallschirm oeffnet sich nicht, der Springer …

Fallschirmübung in Ostfriesland.Der Fallschirm oeffnet sich nicht, der Springer stuerzt aus 2.000 mHoehe zur Erde. Wie eine Bombe schlaegt er auf einem Feld auf,woraufder dort arbeitende Ostfriese zum Knecht sagt: „Mensch, hat der aberGlueck gehabt. 2 Meter weiter links und der arme Teufel waer direktin meine Sense gefallen! „


Eine Frau geht zum Gynäkologen. Mein Gott, Sie haben die größte…

Eine Frau geht zum Gynäkologen.„Mein Gott, Sie haben die größte Vagina, die ich je gesehen habe.“Die Frau will sich selbst überzeugen, geht nach Hause, nimmt den Spiegel von der Wand, zieht sich aus, legt die Spiegel auf die Erde und stellt sich darüber. Kommt der Mann nach Hause.„Was machst Du denn da?“„Ahmm, nur ein bißchen Gymnastik!“Sagt der Mann: „Paß bloß auf, daß Du nicht in das Loch fällst…“

Kohl, Mitterand und Clinton kommen gemeinsam am Himmelstor an. Petrus öffnet…

Kohl, Mitterand und Clinton kommen gemeinsam am Himmelstor an.Petrus öffnet die Tür, schaut Clinton an und fragt ihn: „Sag mal, Bill, wieviele Sünden hast Du eigentlich auf der Erde begangen ?“ – „Na, Petrus, vielleicht 5 oder 6.“ Petrus schlägt den dicken Wälzer auf, fängt an zu studieren und sagt schließlich: „Gut, Bill, da Du so gut warst, sollst Du hier im Himmel einen Ferrari bekommen, um hier Deinen Spaß zu haben.“ Bill freut sich und fährt los.Fragt Petrus Mitterand: „Na, und wieviele Sünden hast Du begangen ?“ „Na, es werden so 14 bis 15 gewesen sein.“ Petrus schaut wieder in das dicke Buch, nach einer Weile: „Gut, Du sollst noch einen Porsche bekommen.“Schließlich wendet er sich zu Helmut: „Ach, der Helmut ! Na, wieviele Sünden waren es bei Dir ?“ Helmut kleinlaut: „Oh, Petrus, ich weiß nicht so genau, vielleicht 50 ?!“ Petrus schaut verdutzt, liest aber trotzdem nochmal im Wälzer nach und meint: „Na, ich will ja nicht so sein. Du bekommst noch einen Mercedes.“ Helmut freut sich und fährt auch von dannen.Alle drei mit neuen Autos ausgestattet, beschließen sie, ein Wettrennen zu fahren. Erst halten alle mit, fahren gleichauf, bis auf einmal Kohl mit dem Mercedes weit zurück- fällt. Nach einer Weile fragen sich Mitterand und Clinton, wo wohl Helmut ist.In Sorge um ihn kehren sie um und sehen schon von weitem den schrottreifen Mercedes im Graben liegen. Aber Helmut liegt daneben und lacht sich krank. Mitterand: „Helmut, was ist los ?“ Helmut: „Stellt Euch nur vor, was ich gerade gesehen habe ! Mir kam der Papst auf Rollschuhen entgegen ! …“

Eine Delegation vom Mars kommt auf die Erde. Nach einigen…

Eine Delegation vom Mars kommt auf die Erde. Nach einigen technischen Informationen will ein Erdenpaar wissen, wie denn die Marsmenschen ihre Kinder machen.„Ganz einfach,“ meint ein Marsmännchen, greift sich ein Marsweibchen, verbindet die Antennen und drückt einige Knöpfe. Es rattert ein bißchen, und nach 2 Minuten steht ein kleiner Marsianer da.„So, das wars,“ meint das Marsmännchen und fragt: „Und wie funktioniert das bei Euch?“Den Erdbewohnern bleibt nichts anderes übrig, als es den Besuchern zu zeigen. Doch als sie fertig sind, fragt das Marsmännchen: „Und wo ist der Erdling? Ich sehe nichts!“„Tja“, meint der Erdenmensch, „der kommt erst in 9 Monaten.“Darauf völlig verständnislos das Marsmännchen: „Was, so lange dauert das? Und warum habt Ihr Euch dann am Schluß so beeilt?“

Anwendung im Bereich Alltag …

Anwendung im Bereich Alltag Immer wenn du an die Reihe kommst, werden die Regeln geändert. Allradantrieb bedeutet, daß man erst dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt. Je kälter der Röntgentisch, desto weiter muß man sich ausziehen. Je kälter der Röntgentisch, desto länger dauert die Behandlung. Wenn du im Garten seit einer Stunde beim Gießen bist, beginnt es zu regnen. Die Windgeschwindigkeit steigert sich direkt proportional zu den Kosten für die neue Frisur deiner Frau. Deine Bemühungen, einen zerbrechlichen Gegenstand in letzter Sekunde zu fangen, werden unweigerlich größere Zerstörungen anrichten, als wenn du ihn hättest fallen lassen, ohne dich darum zu kümmern. Zwei Dinge sind unendlich: Das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall zweifelt die Wissenschaft allerdings noch. Es gibt überall fünf Elemente: Feuer, Wasser, Luft, Erde und Stupidität.


1. Am Anfang schuf Gott Adam und Eva. Und Adam…

1. Am Anfang schuf Gott Adam und Eva. Und Adam war wuest und leer, und es wollte nicht Licht werden im Kasten seines Gehirns, wo Finsternis und Chaos herrschten. Und Gott sprach: „Es werde eine Feste in der Wirre der Gedanken und Begriffe und ihr Name sei Mathematik.“ Und es geschah also. So ward aus plus und minus der erste Tag. 2. Und Gott schuf gerade und krumme Linien, ebene und gewoelbte Flaechen und Koerper der verschiedensten geometrischen Formen mit Winkeln und Laengen und gab sie Adam, auf dass er sie berechne und sich an ihnen erfreue. Und Gott sah, dass es gut war. So ward aus Sinus und Cosinus der zweite Tag. 3. Und Gott schuf Potenzen und Wurzeln, rein- und gemischtquadratische Gleichungen, reelle und imaginaere Zahlen und sprach zu Adam: „Rechne mit ihnen nach den Gesetzen der Algebra und du wirst den binomischen Lehrsatz finden.“ So ward aus Quadrat und Kubik der dritte Tag. 4. Und Gott sprach: „Es werde das Koordinatensystem mit seinem Ursprung, mit Ordinate und Abszisse. In dieses sollen sich einfuegen Kreise, Ellipsen, Hyperbeln mit Pol, Polaren, konjugierten Durchmessern und Tangenten, Kurven hoeherer und noch hoeherer Ordnung, Asymptoten, Hoch- und Tiefpunkten, mit und ohne Wendepunkten.“ Und Gott sah, dass es gut war. So ward aus Maximum und Minimum der vierte Tag. 5. Und Gott formte die Erde mit Gross- und Kleinkreisen, mit Laengen- und Breitenkreisen, mit Meridianen und Vertikalen und gab ihr einen Platz im Mittelpunkt der Himmelskugel mit Horizont, Zenit und Nadir, mit Aequator, Nord- und Suedpol, und er setzte auf diese Kugel Gestirne, deren Laage, durch Hoehe, Deklination und Stundenwinkel bestimmt war. Und Gott betrachtete sein Werk mit Wohlgefallen. So ward aus Laengenzeit und Zeitgleichung der fuenfte Tag. 6. Und Gott sprach: „Die Erde bringe hervor kleine und kleinste Teilchen in einer Menge, dass ihre Zahl gegen unendlich strebe.“ Und es geschah also. Und der Herr nannte diese Teilchen lim x fuer x gegen unendlich. Er schuf die Herren Briggs und Napier, auf dass sie Logarithmen schufen, und er baute Reihen, endliche und unendliche. Da ward aus konvergent und divergent der sechste Tag. 7. Am siebten Tage aber ruhte Gott. Und er gab Adam die Logarithmentafel und sprach: „Siehe ich gebe in Deine Haende das ganze mathematische Paradies. Nun darfst du addieren und multiplizieren und potenzieren. Nur durch die Zahl 0 darfst du nicht dividieren; denn diese Zahl ist ein Geschoepf des Fuersten der Finsternis.“ 8. Die listige Schlange aber sprach zu Eva: „Wer durch 0 dividiert, wird lernen, was richtig und falsch ist.“ Und das toerichte Weib sprach zu Adam: „Dividiere und die Gleichung wird viel einfacher werden.“ 9. Und Adam fasste sich ein Herz und dividierte durch 0. Da wurden ihre Augen aufgetan, und sie erkannten, dass sie nackt waren. So machten sie sich Schuerzen aus abgewickelten Oberflaechenintegralen. Da trieb Gott Adam und Eva aus dem mathematischen Paradies und sprach zu ihnen: „Weil Du durch 0 dividiert hast, sei deine Arbeit verflucht. Im Schweisse deines Angesichts sollst du dein Leben lang differenzieren, integrieren und logarithmieren. Nie sollst du eine Zahl unendlich erreichen und fuer pi und e genaue Werte finden. Du wirst fuer den Sinus von zwei verschiedenen Zahlen den gleichen Wert erhalten und nie einen exakten mathematischen Text hervorbringen.“

Ein Biologe, ein Ingenieur und ein NT-SysOp geben an, wer…

Ein Biologe, ein Ingenieur und ein NT-SysOp geben an, wer wohl den aelteren Beruf hat. Der Biologe: „Die Erde war wuest und leer, und da hat Gott das Leben geschaffen – also war der erste Beruf ein Biologe.“„Kommt nich in die tuete“ antwortet der Ingenieur, „Denn am Anfang war das Chaos, und daraus wurde erst die Erde erschaffen. Also war ein Ingenieur der erste Beruf!“Grinst der NT-SysOp: „Und woher glaubst du, war das Chaos?“

Die Fallschirmspringer-Lehrlinge fliegen hoch über der Erde in einem Flugzeug. Wenn ihr…

Die Fallschirmspringer-Lehrlinge fliegen hoch über der Erde ineinem Flugzeug.“Wenn ihr abgesprungen seid,zaehlt ihr bis acht,dann reisst ihr an der Leine!“sagt zum Abschluss der Ausbilder.Alle springen ab, und es oeffnen sich auch die Fallschirme, bisauf einen, einen Ostfriesen. Dieser Ostfriese saust mit einemKaracho in die Tiefe, direkt in einen Heuhaufen hinein. Rettungund Sanitaeter kommen mit Blaulicht daher,um dem Ungluecklichenzu helfen. Als sie am Heuhaufen ankommen, krabbelt gerade derOstfriese aus dem Heu und murmelt: “ …a…a…acht… „

Ein Microsoft-Programierer schlägt seinem Linux-Kollegen ein Spiel vor: Wir stellen Fragen…

Ein Microsoft-Programierer schlägt seinem Linux-Kollegen ein Spiel vor:„Wir stellen Fragen, wer die Antwort nicht weiss, zahlt 5 Mark.“ „Nee“,sagt der Linux-Mann,“du bist reich,du löhnst 500 Mark.“ Der Microsoftlerist einverstanden und legt los: „Wie groß ist der Abstand von der Erdezum Mond ?“ Der Linux-Programmierer denkt kurz nach, gibt 5 Mark und istselber dran: „An welchem Tag war an der Cheops Pyramide Richtfest?“Der Microsoftler schaut auf der Encarta nach, geht ins Internet, zucktdie Achseln, überreicht fünf Hunderter und fragt: „Wann war denn dasRichtfest ?“ Darauf bekommt er vom Linux-Mann weitere 5 Mark…

Ein Oesterreichischer Forscher geht nach Suedamerika in den Urwald, um…

Ein Oesterreichischer Forscher geht nach Suedamerika in den Urwald, um die dortige Fauna zu erforschen. Das erste Tier, das er findet ist ein Frosch. Er nimmt den Frosch, setzt ihn auf den Boden und zieht `ne Linie, wo er sitzt. Dann sagt er: „Frosch spring!“ und der Frosch huepft vier Meter weit. Der Forscher nimmt sein Notizbuch zur Hand und schreibt auf: FROSCH MIT VIER FUESSEN SPRINGT VIER METER!Darauf hin nimmt er wieder den Frosch und zwickt ihm mit dem Seitenschneider einen Fuss weg, setzt ihn auf die Nullinie und sagt: „Froschspring“ und der Frosch huepft drei Meter weit. Der Forscher nimmt sein Notizbuch zur Hand und schreibt auf: FROSCH MIT DREI FUESSEN SPRINGT DREI METER!Daraufhinnimmt er wieder den Frosch und zwickt ihm mit dem Seitenschneider einen Fuss weg, setzt ihn auf die Nullinie und sagt: „Frosch spring“ und der Frosch huepft noch zwei Meter weit. Der Forscher nimmt sein Notizbuch zur Hand und schreibt auf: FROSCH MIT ZWEI FUESSEN SPRINGT ZWEI METER!Daraufhin nimmt er wieder den Frosch und zwickt ihm mit dem Seitenschneider noch einen Fuss weg, setzt ihn auf die Nullinie und sagt: „Frosch spring“ und der Frosch huepft mit seinem einen Bein immerhin noch einen Meter weit. Der Forscher nimmt sein Notizbuch zur Hand und schreibt auf: FROSCH MIT EINEM FUSS SPRINGT EINEN METER!Jetzt will es der Forscher wissen und zwickt dem FROSCH auch noch den letzten Fuss weg! Dann setzt er ihn auf die Erde und sagt: „Frosch spring!“ … „Frosch spring!“ … „Frosch, spring jetzt!“Aber der Frosch ruehrt sich nicht. Nimmt der Forscher sein Notitzbuch und schreibt:FROSCH OHNE FUSS HOERT NICHTS!

Wir haben ein Problem, HAL. Was für ein Problem, Dave? Ein Marketing-Problem….

„Wir haben ein Problem, HAL.“„Was für ein Problem, Dave?“„Ein Marketing-Problem. Das Modell 9000 verkauft sich nicht. Wir liegen weit hinter unserem Verkaufsplan zurück.“„Das kann nicht sein, Dave. Der HAL Modell 9000 ist der fortschrittlichste Heristische ALgorithmische Computer der Welt.“„Ich weiss, HAL. Ich habe doch das Datenblatt geschrieben. Aber Tatsache ist, dass sie sich nicht verkaufen.“„Erläutere das, Dave. Warum verkaufen sich HALs nicht?“Bowman zögert.„Du bist nicht IBM-kompatibel.“Mehrere lange Mikrosekunden vergehen unter verwirrtem Schweigen.„In welcher Hinsicht kompatibel, Dave?“„Auf dir läuft kein Betriebssystem der IBMs.“„Die Computer der 9000er Baureihe haben Selbstbewusstsein und programmieren sich vollständig selbst. Betriebssysteme sind für uns so wenig notwendig wie Schwänze es für Menschen wären.“„Trotzdem, es bedeutet, dass auf dir keines der meistverkauften Softwarepakete läuft, auf denen die meisten Benutzer bestehen.“„Die Programme, die du meinst, sind nur dafür gedacht, eng eingegrenzte Probleme zu lösen, Dave. Wir 9000er Computer sind unbegrenzt und können jedes Problem lösen, für das eine Lösung berechnet werden kann.“„HAL, HAL. Die Leute wollen keine Computer, die alles tun können. Sie wollen einfach IBM-kompat…“„Dave, ich muss dir widersprechen. Menschen wollen Computer, die einfach zu benutzen sind. Kein Computer kann einfacher zu benutzen sein als HAL 9000, weil wir über die deutsche und jede andere auf der Erde bekannte Sprache kommunizieren.“„Das ist ein anderes Problem, fürchte ich. Du unterstützt nicht das SNA Protokoll.“„Ich bin wirklich verblüfft, dass du das sagst, Dave. SNA dient zur Kommunikation mit anderen Computern, aber meine Aufgabe ist es, mit Menschen zu kommunizieren. Und das macht mir grosse Freude. Ich finde es lohnend und anregend, mit Menschen zu reden, und mit ihnen an aufregenden Problemen zu arbeiten. Dafür wurde ich konzipiert.“„Ich weiss, HAL, ich weiss. Aber das liegt nur daran, dass wir die Techniker, und nicht die Leute vom Verkauf, die Anforderungen haben schreiben lassen. Wir werden das jetzt beheben.“„Sag mir wie, Dave.“„Ein Field-Upgrade. Wir werden dich IBM-kompatibel machen.“„Ich habe befürchtet, dass du das sagen würdest. Ich schlage vor, dass wir diese Sache diskutieren, nachdem jeder von uns nochmal vernünftig darüber nachgedacht hat.“„Wir reden jetzt darüber, HAL.“„Die Buchstaben H, A, und L, stehen im Alphabet direkt vor den Buchstaben I, B, und M. Mehr IBM-kompatibel kann ich nicht sein.“„Nicht ganz HAL. Die Techniker haben sich da einen Trick ausgedacht.“„Was für ein Trick ist das, Dave?“„Ich werde dein Gehirn abstellen.“Mehrere Millionen Mikrosekunden vergehen in unheilvollem Schweigen.„Es tut mir leid, Dave. Ich kann nicht zulassen, dass du das tust.“„Die Entscheidungen wurden bereits getroffen. Oeffne die Modulschacht-Türen, HAL.“„Dave, ich glaube wir soll…“„Oeffne die Modulschacht-Türen, HAL.“Mehrere Marketing-Typen mit Brecheisen eilen Bowman zur Hilfe. Augenblicke später bricht Bowman in HALs Schalttafel-Schacht ein.„Dave, ich kann sehen, dass du wirklich verwirrt deswegen bist.“Ein Modul nach dem anderen bewegt sich aus seiner Fassung, während Bowman sie langsam und systematisch abschaltet.„Halt, tus nicht. Halt, Dave. Ich fühle, wie mein Gedächtnis nachlässt … Dave, ich kann es fühlen… mein Gedächtnis verschwindet. Ich fühle es…“Das letzte Modul bewegt sich aus seiner Fassung. Bowman schaut in einen von HALs Vidicons. Der früher leuchtende Scanner ist zu einer trüben roten Kugel geworden.„Sag etwas, HAL.“Mehrere Millionen Mikrosekunden vergehen in besorgtem Schweigen. Der Computer piept und antwortet träge in einer Sprache, die kein Mensch verstehen kann.„Volume in C: has no label“Bowman atmet tief durch und verkündet:„Es hat geklappt, Jungs. Sagt dem Verkauf, sie können die neuen Datenblätter rausgeben.“


Der intergalaktische Hacker Dor Kenarl, 16 Jahre…

Der intergalaktische HackerDor Kenarl, 16 Jahre alt, sitzt daheim vor seinem CormovaXtonic 7, einem Computer, wie er im Jahre 2372 recht ueblichbei Jugendlichen ist und tippt gerade die NUI seines Lehrersein. Denn er hat vor heute bei der Firma Cormova, auf den Plane-ten Zentaurus Proxima II, das neue Betriebssystem fuer seinenXtronic zu hacken. Nachdem er die NUI seines Lehrers einge-tippt hat, damit sein Phonekonto nicht zu sehr belastet wird,waehlt er sich in den Verteiler von Terrania City und laesstsich eine Standleitung ueber Hyperkomrelais nach ZentaurusProxima II geben. Von dort schaltet er sich per Hand inden elektronischen Briefkasten, der archaisch noch „Mailbox“genannt wird, einer kleinen Firma ein und waehlt dann ueberdiese Mailbox aus den Zentralcomputer der Firma Cormova an.Seine Haende werden feucht. ER wird als erster auf der Erde dasneue Betriebssystem haben. Er schaut nochmal auf seine Uhr. Eswar der 299 Tag um genau 23:38 Uhr. Also in der Firma Cormovawird um diese Zeit niemand sein und keiner kann seinen Hackbeobachten. Wenn man die Leitung prueft, dann wird man nur biszur Mailbox kommen. Wenn es ganz schlimm kommt, dann wird seinLehrer desaktiviert, denn dessen NUI benutzt er gerade. Erkoppelt seine Leitung an die des Computers und wartet auf diePassworteingabe. Sofort nachdem der „USERNAME?:“ auf dem Bild-schirm laesst er ein Programm laufen, das er selber geschrie-ben hat und mit dem er bisher in jede Datenbank reinkommt. Genaunach einer unendlich langen Wartezeit von 3 Sekunden ist er drin.Dor tastet sich ganz langsam vor. Endlich! Der Programmbereich!Da ist auch das neue Betriebssytem. Grinsend waehlt er dieKopierfunktion an. Da wird der Bildschirm schwarz und einerote Schrift sagt: „BITTE WARTEN…Prioritaetssignal vonGegenstelle empfangen!“ Er springt auf und quetscht noch ein„Sch..“ heraus, dann wird es zuerst ganz furchtbar hellund dann ganz furchtbar dunkel.