Tagged: Fall - WITZE

Der Lehrer zu seinen Schuelern:: "Und morgen erklaert Ihr mir…

Der Lehrer zu seinen Schuelern:: „Und morgen erklaert Ihr mir bitte was ein Gentleman ist, Ihr habt bis morgen Zeit zum ueberlegen“Im Bus sieht der Kleine Max eine schwangere Frau und ueberlaesst ihr seinen Platz. Darauf antwortet diese: „Du bist aber ein kleiner Gentleman“In der Schule antwortet Max dann:“Ein Gentleman ist ein Mann der eine werdenen Mutter sitzen laesst“


Drei Pfarrer am Himmelstor. Sagt Petrus, Nur weil ihr Pfarrer seid…

Drei Pfarrer am Himmelstor.Sagt Petrus, „Nur weil ihr Pfarrer seid, kann ich euch nicht einfach so reinlassen. Nennt mir erst eure Sünden.“Der erste Pfarrer: „Na ja, ich habe meine Haushälterin durchs Schlüsselloch beim Anziehen beobachtet.“Petrus: „O.k., komm rein!“Der zweite: „Ich habe meiner Putzfrau an den Busen und Po gefasst.“Petrus: „Na ja, komm rein.“Der dritte: „Ich habe beim ALDI einer Angestellten, die auf der Leiterstand, unter den Rock geschaut, und weil sie kein Höschen anhatte, hab ichs mit ihr getrieben.“Petrus: „Tut mit leid, in dem Fall können wir dich hier nicht reinlassen.“Der dritte: „Das habe ich mir schon gedacht, bei ALDI lassens mich auch nicht mehr rein…“

Fragt die Lehrerin die Schülerin: Alle vier Jahre hat der…

Fragt die Lehrerin die Schülerin: „Alle vier Jahre hat der Monat Februar neunundzwanzig Tage. Wie nennt man die Jahre, in denen das der Fall ist?“Dier gefragte überlegt und wiederholt dann die leise Antwort aus der Hinterbank: „Wechseljahre, Frau Meier!“

Helmut sitzt im Flugzeug nach Italien, Staatsbesuch. Er wendet sich…

Helmut sitzt im Flugzeug nach Italien, Staatsbesuch. Er wendet sich an einen Begleiter:„Wissen sie, ich habe mir überlegt, ich sollte die Italiener bei meiner Ankunft auf Italienisch grüßen, nur ein paar Worte. Aber ich kann gar kein Italienisch. Was machen wir denn dann?“Darauf der Begleiter: „Passen sie auf. Ich sage ihnen gleich ein paar Worte auf Italienisch, die sie den Leuten zurufen können. Und für den Fall daß sie sie vergessen, werde ich sie ihnen auf die Rückseite ihrer Krawatte auf einen unauffälligen, kleinen Zettel draufschreiben, und die lesen sie dann einfach vor.“Kohl ist begeistert. Es vergeht noch knapp eine Stunde, und das Flugzeug landet in Rom. Die Tür geht auf, Kohl geht die Treppe hinunter, unten warten der Außenminister von Italien sowie einige Reporter und Schaulustige. Doch Kohl hat seinen Satz vergessen. Also linst er unter seine Krawatte und ruft: „Hugo Boss! Hugo Boss!“

Antrag auf Indizierung Spiel: Super Mario…

Antrag auf IndizierungSpiel: „Super Mario Land“Hersteller: NintendoSysteme: „Nintendo Entertainment System“, „Super Nintendo“, „Game Boy“Allgemein:———-Hiermit wird ein Antrag auf Indizierung des oben genannten Spielsgestellt. Das Spiel beeinflusst Kinder und Jugendliche deutlich undeindeutig in negativer Form. Kinder und Jugendliche, die dieses Spielspielen, bekommen einen verzerrten Eindruck von der Realitaet undverrohen deutlich. Das Spiel propagiert die systematische Zerstoerungder Umwelt, Fremdenhass und den Konsum von psychodelischen Drogen.Ausfuehrung:————Der Antragsteller haelt das Spiel Super Mario Land des japanischenHerstellers Nintendo aus folgenden Gruenden fuer verrohend undaeusserst gefaehrlich:o Der Spieler kontrolliert die zeichentrickartige Figur „Mario“, einen kleiner rundlicher Klempner, und besucht durch ihm ein fremdes Land mit nett aussehenden Tieren und anderen Lebewesen. Die ueppige Flora (unter anderem fleischfressende Pflanzen) und Fauna (unter anderem sphinxartige Loewen) koexistiert offensichtlich friedlich: an keiner Stelle des Spiels konnte aggressives Verhalten der Kreaturen des Landes untereinander festgestellt werden.o Ganz anders „Mario“. „Mario“ (eigentlich der Spieler) betritt das Land und geht sofort dazu ueber, alle Lebewesen in seiner unmittelbaren Umgebung systematisch auszurotten. Er koennte den Lebewesen auch ausweichen, dies bringt aber weniger Punkte – das Spiel belohnt zerstoererische Aktionen in jeder Form. „Mario“ toetet die unschuldigen Wesen des Landes, in dem er auf ihnen herumspringt oder sie gezielt mit Hilfe von Projektilen vernichtet. Fuer jede vernichtete Lebensform wird der Spieler mit einer bestimmten Anzahl von Punkten belohnt – je groesser die Zerstoerung, desto hoeher die Punktzahl. Es gibt keine alternative Handlungsmoeglichkeit fuer „Mario“ – weder die Moeglichkeit des Verhandelns noch die Moeglichkeit, den Einwohnern des Landes aus dem Weg zu gehen.o Zudem pluendert „Mario“ das Land strategisch – er reisst alle natuerlichen Schaetze der Umgebung ruecksichtslos an sich, in erster Linie Goldmuenzen, aber auch „Fliegenpilze“. Die Pilze sehen zwar unschuldig aus, haben aber eine maechtige und eindeutige Wirkung auf die Spielfigur. Nach Konsum eines Pilzes waechst „Mario“ auf gut die doppelte Hoehe, nach Einnehmen eines weiteren Pilzes ist es ihm sogar moeglich, Projektile zu verschiessen (s.o.). Die Pilze sind also ohne jeden Zweifel Drogen, die dem Benutzer derselbigen das Gefuehl von Groesse und Macht geben.o Nach wiederholter Einnahme von Pilzen und dem Bekaempfen diverser „Endgegner“ (Kreaturen des besuchten Landes, die verzweifelt mit allen ihnen zur Verfuegung stehenden Waffen versuchen, den zerstoererischen und mordenden Klempner zu stoppen) erobert „Mario“ schliesslich „Daisy“, eine puppenhafte Frau, die angeblich im Land gefangen halten wird. Zu keinem Zeitpunkt entsteht der Eindruck, dass sich „Daisy“ in irgendeiner Form bei den Gastgebern des Landes unwohl fuehlte.Zusammenfassung:—————-„Super Mario Land“ verherrlicht den Genozid, die systematische unddeliberate Zerstoerung einer fremden Umwelt, die ruecksichtlosePluenderung von Ressourcen und den ungehemmten Drogenkonsum. Kinder undJugendliche sollten derart schaedigenden Einfluessen auf keinen Fallausgesetzt werden. Aus diesem Grunde wird hiermit der Antrag auf eineschnellstmoegliche Indizierung dieses Spiels gestellt.Anmerkung:———-Der Antragsteller moechte zu guter Letzt noch anfuehren, dass ihm nurdie „Gameboy“-Version des Spiels zu Verfuegung stand. Wie ihm jedoch vonkompetenter Seite zugesichtert wurde, unterscheidet sich diese Versionnur in Details von den anderen Ausgaben dieses vermeintlich harmlosenSpiels. Derselben Quelle zufolge gibt es weitere Nachfolger diesesSpiels, „Super Mario Land II“ und „Super Mario Bros“. Zudem wird „Mario“bei Kindern und Jugendlichen aller Altersklassen durchaus positivbewertet. Das Verhalten dieser Spielfigur wird an keiner einzigen Stelledes Spiels hinterfragt.Gerald Himmelein

Helmut will über die Schweizer Grenze. Die Grenzbeamten wollen seinen Personalausweis…

Helmut will über die Schweizer Grenze.Die Grenzbeamten wollen seinen Personalausweis sehen.Den hat er natürlich nicht dabei.Helmut: „Was soll ich jetzt denn bloss machen?“Beamter: „Ja, wir hatten da mal son ähnlichen Fall.Da war Boris Becker hier. Der hatte auch keinen Pass dabei.Da haben wir ihn n paar Asse schlagen lassen,da war die Sache klar, das ist Boris Becker.Der konnte dann weiterfahren.Beckenbauer war auch mal hier. Auch ohne Pass.Der hat dann son bisschen mit dem Ball gedribbelt und gespielt,da war die Sache auch klar, das ist Beckenbauer.Den liessen wir dann auch weiterfahren.“Helmut: „Aber, aber – ich kann doch nix.“Beamter: „Alles klar Herr Kohl, sie können passieren.“

Auf einer Wetterstation mußte die tägliche Niederschlagshöhe von Hand in…

Auf einer Wetterstation mußte die tägliche Niederschlagshöhe von Hand in den Computer eingegeben werden. Irgendwann einmal vertippte sich dabei einer, statt 8,54 cm gab er 8,54 m ein. Die Programmierer hatten aber wohl für diesen Fall vorgesorgt, denn der Computer gab folgende Fehlermeldung aus:„Baue ein Boot! Nimm von jeder Tierart zwei, ein männliches und ein weibliches…“

Der Schulrat erscheint bei der achten Klasse im Deutschunterricht. Er…

Der Schulrat erscheint bei der achten Klasse im Deutschunterricht. Er begrüßt den Lehrer, und dann ruft er den Max auf. „Was kannst du denn vomZerbrochenen Krug erzählen?“Max hat natürlich ein gutes Gewissen: „Ich war es bestimmt nicht, Herr Schulrat.“Der wendet sich empört zum Lehrer: „Haben Sie das gehört? Was sagen Sie dazu?“Der Lehrer schwankt: „Ein Lausbub ist er eigentlich schon, der Max, aber lügen tut er nie. Wenn er sagt, er war es nicht, dann war er es nicht.“Der Schulrat eilt zum Rektor. Dem ist die Geschichte sehr peinlich. „Herr Schulrat, ich möchte wirklich nicht, daß deswegen etwas an unserer Schulehängenbleibt. Was kann der Krug wohl gekostet haben? Wenn ich Ihnen 10 DM gebe, ist der Fall dann erledigt?“Der Schulrat fährt entrüstet zurück ins Kultusministerium, läßt sich beim Staatssekretär melden und trägt ihm den Fall vor. Der schüttelt den Kopf undmeint: „Also, wenn Sie mich fragen, würde ich sagen, daß es der Rektor war. So ohne Grund hätte der bestimmt nicht so schnell gezahlt…“


Wenn Betriebssysteme Fluggesellschaften wären… DOS-Airlines Alle schieben das Flugzeug an bis es…

Wenn Betriebssysteme Fluggesellschaften wären…DOS-AirlinesAlle schieben das Flugzeug an bis es abhebt. Dann springen alle auf und lassen das Flugzeug trudeln bis es wieder auf den Boden schlägt. Dann schieben wieder alle an, springen auf….DOS-mit-Qemm-AirlinesGenau dasselbe, nur mehr Platz für die Füsse beim Anschieben.MAC-Airlinesalle Stewards, Stewardessen, Piloten, Gepäckträger und Ticketverkäufer sehen gleich aus, bewegen sich gleich und sagen das gleiche. wenn man nach Datails fragt, bekommt man immer die gleiche Antwort: Das müsse man nicht wissen, und es laufe schon alles richtig. man sollte also lieber still sein.Windows-AirlinesDas Flughafenterminal ist schön bunt, die Stewardessen und Stewards freundlich. man gelangt ohne Probleme an Bord, ein reibungsloser Start. ….plötzlich und ohne jegliche Vorwarnung stürzt das Flugzeug ab.Windows95-AirlinesDas Flughafenterminal ist bunter den je. die Mannschaft superfreundlich. um allerdings ein Ticket zu kaufen muss man vorher einen Fragebogen ausfüllen, in dem Faten wie Familienstand, Anzahl der bisherigen Geschlechtspartner, Mitgliedschaft in politischen Vereinigungen usw. eintragen muss. Hat man dies getan, so findet auch ein Blinder alleine den Weg ins Flugzeug. Die Maschine rollt an, hebt ab…..und stürzt wegen Überladung auf das Flughafengebäude.OS2-AirlinesUm an Bord des Flugzeuges zu kommen, muss man sein Ticket zehnmal stempeln lassen und in zehn unterschiedlichen Schlangen anstehen. dann füllt man ein Formular aus, in dem man angeben muss, wo man sitzen möchte, und ob der Sitzplatz wie in einem Schiff, einem Zug oder einem Bus aussehen soll. wenn es einem gelingt, an Bord zu kommen und wenn das Flugzeug tatsächlich vom Boden abhebt, hat man einen wunderbaren Flug. …ausser, wenn die Höhen- und Seitenruder einfrieren. in diesem Fall hat man jedoch noch genügend Zeit sich auf den Absturz vorzubereiten.LINUX-AirlinesJedermann bringt ein Stück des Flugzeuges zum Flughafen mit. Alle gehen auf die Startbahn und setzen das Flugzeug Stück für Stück zusammen. Dabei diskutieren sie fortwährend, welche Art von Flugzeug sie gerade zusammenbauen.

Im wilden Westen will sich ein Wanderprediger einen Gaul kaufen…

Im wilden Westen will sich ein Wanderprediger einen Gaul kaufen, um dieWilden zu missionieren. Er geht zu einem Pferdehändler und schildertihm seinen Fall. Da meint der Verkäufer:„Da haben wir ein Pferd, ideal, wie für sie gemacht. Auf das Komando„Gott sei Dank“ läuft es los, bei „Amen“ bleibt es wieder stehn.“Der Prediger ist ganz begeistert und macht gleich einen Proberitt:„Gott sei Dank.“ Das Pferd läuft los. Aus der Stadt raus und überdie Prärie geht alles gut, bis das Pferd genau auf eine Schlucht zugallopiert. Der Priester hat das Kommando zum Anhalten längst vergessen,er zerrt am Zügel, probiert alles, nicht hilft. In letzter Verzweifellungfängt er an zu beten: „Vater unser im Himmel, …… Dein Wille geschehe – Amen.“Das Pferd hält beim „Amen“ an, genau einen Meter vor der Schlucht. DerPriester wischt sich den Angstschweiß von der Stirn:„Gott sei Dank.“

Treffen sich die drei besten Schoenheitschirurgen! Sagt der 1.: Das ist…

Treffen sich die drei besten Schoenheitschirurgen!Sagt der 1.: „Das ist der helle Wahnsinn! Wisst Ihr was mir passiert ist? Also,der Fall war so: Eine bildhuebsche Frau rutscht in der Kueche auf einer Bananenschale aus und faellt mit dem Gesicht auf die heisse Herdplatte! Ich sage Euch, 28 Stunden durchoperiert! Jetzt neulich hab ich siewieder in einer Vague gesehen!“Sagt der 2.: „Das ist noch lange nichts! Stellt Euch vor, da geht doch so eine superschoene Frau ueber die Strasse und wird von einer Dampfwalze ueberfahren! Wahnsinn! Die war total platt! Naja, fuenf Tage durchoperiert, NONSTOP, jetzt ist die Frau wieder topfit. Sie sieht sogar noch besser aus als vorher!“Sagt der 3.: „Also sowas hab ich noch nicht erlebt, will sich doch die Miss Germany93 umbringen und springt doch kerzengerade aus dem 26. Stock eines Hochhauses in Frankfurt. Sie kommt auch glatt auf dem Boden an, aber beim Aufprallwird ihr doch eine Parkuhr direkt zwischen die Beine gerammt. Na ja, was soll ich sagen, 2 1/2 Wochen durchoperiert, wurde sogar intravenoes mit Nahrung und Koffein versorgt, damit ich die Operation ueberhaupt durchhalten konnte. Dann, nach 2 1/2 Wochen habe ich endlich das Grinsen aus ihrem Gesichtentfernen koennen!“

Guten Tag, hier spricht das Modem. Auf meinem User besteht…

Guten Tag, hier spricht das Modem. Auf meinem User besteht momentanleider kein Zugriff, hinterlassen Sie mir daher nach dem Signaltoneine Nachricht, nennen Sie mir auf jeden Fall Ihre Fisonummer,Internetadresse, BTX Kennung, ec-Karten, Pinnummer, Telefonnummer,Faxnummer, Geburtsdatum, Groesse, Gewicht und die Farbe IhrerUnterhosen!

Das Einfangen von Löwen in der Wüste ist ein schönes…

Das Einfangen von Löwen in der Wüste ist ein schönes Beispiel anwendungsnaher Mathematik, in das sogar physikalische Aspekte hineinspielen. Wie geben daher zum Nutzen der Leser eine Zusammenstellung wieder, die bei diesem, im täglichen Leben so häufig auftretenden Problem, einige Leitlinien zur Lösungsfindung vermittelt. 1. Die Hilbertsche oder axiomatische Methode.Man stellt einen Käfig in die Wüste und führt folgendesAxiomensystem ein:Axiom 1: Die Menge der Löwen in der Wüste ist nichtleer.Axiom 2: Sind Löwen in der Wüste, so ist auch ein Löweim Käfig.Schlußregel: Ist p ein richtiger Satz, und gilt wenn p so q, so ist auch q ein richtiger Satz.Satz: Es ist ein Löwe im Käfig. 2. Die geometrische Methode.Man stelle einen zylindrischen Käfig in die Wüste.1. Fall: Der Löwe ist im Käfig. Dieser Fall ist trivial.2. Fall: Der Löwe ist außerhalb des Käfigs.Dannstelle man sich in den Käfig und mache eine Inversion an den Käfigwänden. Auf diese Weise gelangt der Löwe in den Käfig und man selbstnach draußen. Achtung: Bei Anwendung dieser Methode ist dringend darauf zu achten, daß man sich nicht auf den Mittelpunkt des Käfigbodens stellt, da man sonst im Unendlichen verschwindet. 3. Die Bolzano-Weierstraß-Methode.Wir halbieren die Wüste in Nord-Süd Richtung durch einenZaun. Dann ist der Löwe entweder in der westlichen oder östlichen Hälfte der Wüste. Wir wollen annehmen, daß er in derwestlichen Hälfte ist. Daraufhin halbieren wir diesen westlichen Teil durch einen Zaun in Ost-West Richtung. Der Löwe ist entweder im nörlichen oder im südlichenTeil. Wir nehmen an, er ist im nördlichen. Auf diese Weise fahren wir fort. Der Durchmesser der Teile, die bei dieser Halbiererei entstehen, strebt gegen Null. Auf diese Weise wird der Löwe schließlichvon einem Zaun beliebig kleiner Länge eingegrenzt. Achtung: Bei dieser Methode achte man darauf, daß das schöne Fell des Löwen nicht beschädigt wird. 4. Die funktionalanalytische Methode.Die Wüste ist ein separabler Raum. Er enthält daher eineab- zählbar dichte Menge, aus der eine Folge ausgewählt werden kann, die gegen den Löwen konvergiert. Mit einem Käfig aufdem Rücken springen wir von Punkt zu Punkt dieser Folge und nähern uns so dem Löwen beliebig genau. 5. Die topologische Methode.Der Löwe kann topologisch als Torus aufgefaßt werden. Mantrans- portiere die Wüste in den vierdimensionalen Raum. Es ist nun möglich, die Wüste so zu deformieren, daß beim Rücktransportin den dreidimensionalen Raum der Löwe verknotet ist. Dann ist erhilflos. 6. Die Banachsche oder iterative Methode. Es sei f eine Kontraktion der Wüste in sich mit Fixpunkt x0. Auf diesen Fixpunkt stellen wir den Käfig. Durch sukzessive Iteration W(n+1) = f (W(n)), n=0,1,2,… ( W(0)=Wüste) wird die Wüste auf den Fixpunkt zusammengezogen. So gelangt der Löwe in den Käfig. PHYSIKALISCHE METHODEN:  7. Die Newtonsche Methode.Käfig und Löwe ziehen sich durch die Gravitationskraft an.Wir vernachlässigen die Reibung. Auf diese Weise muß der Löwe früher oder später im Käfig landen. 8. Die Heisenberg-Methode.Ort und Geschwindigkeit eines bewegten Löwen lassen sich nicht gleichzeitig bestimmen. Da bewegte Löwen also keinen physikalisch sinnvollen Ort in der Wüste einnehmen, kommen sie für dieJagd nicht in Frage. Die Löwenjagd kann sich daher nur auf ruhende Löwen beschränken. Das Einfangen eines ruhenden, bewegungslosen Löwen wird dem Leser als Übungsaufgabe überlassen 9. Die Einsteinsche oder relativistische Methode.Man überfliege die Wüste mit Lichtgeschwindigkeit. Durchdie relativistische Längenkontraktion wird der Löwe flach wiePapier. Man greife ihn, rolle ihn auf und mache ein Gummiband herum. (Dämliche Bemerkung eines Physikers zur Heisenberg-Methode: Ort und Geschwindigkeit eines ruhenden, bewegungslosen Löwen lassen sich schon gleich überhaupt nicht gleichzeitig bestimmen, so daß selbiger erst recht nicht für die Jagd in Fragekommt. Schade eigentlich…)

Ein Mann latscht durch die Stadt und merkt, dass er…

Ein Mann latscht durch die Stadt und merkt, dass er mal dringend was abseilen muss.Da er jedoch keine Toilette finden kann, bestellt er sich ein Taxi und faehrt damit drei Runden um den Block.Als der Taxifahrer den haufen auf der Rueckbank sieht, ist der Taeter schon laengst verschwunden.Der Taxifahrer wendet sich an seinen Freund, einen Anwalt.Dieser waelzt einen Stapel Buecher und sagt dann:„Ganz klarer Fall. Wenn sich der Eigentuemer nicht binnen drei Tagen meldet, gehoert er zu 100% Dir!“

Drei Ingenieure diskutieren, welchen Beruf Gott wohl hat. Sagt der…

Drei Ingenieure diskutieren, welchen Beruf Gott wohl hat. Sagt der Erste: „Gott muss Maschinenbauer sein – seht Euch nur das Skelett an: Ein Wunderwerk an Mechanik!“Der Zweite erwidert: „Auf keinen Fall – Gott ist Elektroingenieur. Denkt mal an das Nervensystem – die ganzen Leitungen und Verknüpfungen, das ist doch wirklich absolute Spitze!“Darauf der Dritte: „Nein – Gott ist definitiv Bauingenieur: Wer sonst würde eine Wasserleitung durchs Vergnügungsviertel legen…“


Eine Frau kommt zum Arzt : Herr Doktor, ich habe…

Eine Frau kommt zum Arzt : „Herr Doktor, ich habe so ein Jucken hier unten.“Der Doktor untersucht sie :„Ja, der Fall ist klar, Sie haben eine tote Filzlaus.“„Aber, das ist doch lächerlich, Herr Doktor, die eie tote Laus kann mich doch nicht so jucken !“ – „Da haben Sie recht, gnaedige Frau – aber die tausend, die zur Beerdigung gekommen sind !“

Herzlich willkommen beim Wettbewerb fuer den schlechtesten Witz. Wir verlosen jede…

Herzlich willkommen beim Wettbewerb fuer den schlechtesten Witz.Wir verlosen jede Woche wertvolle Sachpreise. Sprechen Sie dahergleich nach dem Signalton Ihren schlechtesten Witz aufs Band,und vergessen Sie bitte nicht Name und Adresse, damit wir IhnenIhren Preis zustellen koennen. Der Rechtsweg ist in diesem Fall_nicht_ ausgeschlossen!

Ich möchte mit meiner Frau eine Woche Urlaub in Paris…

„Ich möchte mit meiner Frau eine Woche Urlaub in Paris machen. Was kostet das ungefähr?“„So 1000 Mark.“„Oh, dann muss ich wohl allein fahren.“„In diesem Fall sollten Sie mit 2000 Mark rechnen, mein Herr.“