Category: Musiker - WITZE


Im stockdunklen Wald treffen sich ein Hase und eine Schlange….

Im stockdunklen Wald treffen sich ein Hase und eine Schlange. Beide sehen nichts vor Dunkelheit. Fragt der Hase die Schlange:„Kannst Du erraten, wer ich bin?“Die Schlange bemustert ihn mit der Zunge und meint:„Hhmm, du hast Fell… einen Stummelschwanz… und große Ohren – du bist ein Hase!“„Richtig“, sagt der Hase, „jetzt bin ich dran!“Der Hase untersucht die Schlange: „Hhhmm… du bist kalt… du hast keine Eier… und du hast keine Ohren. Es gibt nur eine Möglichkeit: Du bist dercreative director einer Plattenfirma…“


In einem Eisenbahnabteil sitzen ein langsamer Bratscher, ein schneller Bratscher…

In einem Eisenbahnabteil sitzen ein langsamer Bratscher, ein schneller Bratscher, ein Konzertmeister, ein Kontrabassist, und, da noch Platz war, derWeihnachtsmann und der Osterhase. Auf dem kleinen Klapptisch vorm Fenster liegt eine Tafel Schokolade. Der Zug fährt durch einen Tunnel,anschließend ist die Schokolade verschwunden. Wer hat sie genommen?Der langsame Bratscher.Glaubst Du an den Weihnachtsmann, den Osterhasen oder an einen schnellen Bratscher? Der Konzertmeister springt nicht für Schokolade. Und ehe derBassist etwas mitbekommt, ist eh alles gelaufen.


Zoff im Orchester: Klarinettist und Bratscher streiten sich lautstark. Der…

Zoff im Orchester: Klarinettist und Bratscher streiten sich lautstark. Der Dirigent unterbricht die beiden und fragt den Klarinettisten: „Was ist denn in Siegefahren?“Dieser antwortet: „Der Bratscher hat mir alle Klappen verdreht!“Daraufhin befragt der Dirigent den Bratscher: „Was haben Sie dazu zu sagen?“„Also,“ jammert dieser, „der Klarinettist ist ja sooo gemein! Er hat mir eine Saite verstimmt, und er will mir nicht sagen, welche!“

Der Starkritiker einer angesehenen Zeitung verpaßt in einem kleinen Provinzstädtchen…

Der Starkritiker einer angesehenen Zeitung verpaßt in einem kleinen Provinzstädtchen seinen Anschlußzug. Wie er so überlegt, was man machenkönnte, kommt ihm die Idee, doch in die Oper zu gehen. Es gibt (Name einer Oper mit Tenorsolo) und unser Held bekommt tatsächlich noch eineRestkarte für die erste Reihe des ausverkauften Hauses. Der Tenor, ein alter Mann, total abgesungen, singt sein Solo. Anschließend donnernderApplaus, „Bravo“-Rufe, Schreie: „Da Capo! Da Capo“ (nochmal, nochmal).Der Kritiker versteht nichts.Als der Tenor unter großen Mühen nochmals sein Solo gesungen hat und das Publikum es ihm mit brausendem Applaus dankt, wiederum mitZwischenrufen: „Da Capo!…“, wendet sich der Kritiker an seinen wild klatschenden Nachbarn und fragt: „Na hören Sie mal, der Mann ist dochgrottenschlecht! Wieso wollen die Leute ihn da denn nochmal hören?“Darauf der Nachbar begeistert: „Ja, das wissen wir schon lange, aber heute machen wir ihn fertig!“

F: Wenn Du (mit dem Auto unterwegs) auf der Straße…

F: Wenn Du (mit dem Auto unterwegs) auf der Straße einen Dirigenten und einen Bratscher siehst, welchen überfährst Du zuerst?A1: Den Dirigenten, denn Arbeit kommt vor Vergnügen.A2: Den Dirigenten. Wenn Du damit fertig bist, kann der Bratscher nämlich noch nicht weit gekommen sein!


Vor der 4-wöchigen Konzerttournee fällt der Dirigent plötzlich aus. Ein…

Vor der 4-wöchigen Konzerttournee fällt der Dirigent plötzlich aus. Ein Bratscher kann auch dirigieren, springt ein und rettet die Tournee. Als er danachwieder zu seinem Platz zurückkommt, sagt sein Nachbar:„Hallo, schön Dich zu sehen, wo warst Du denn die letzten 4 Wochen?…“

Jedesmal vorm Konzert geht der Bratschist vorher in seinen Garderobenschrank…

Jedesmal vorm Konzert geht der Bratschist vorher in seinen Garderobenschrank, nimmt einen Zettel, liest ihn und nimmt dann befriedigt Bratsche undBogen unter den Arm, um auf die Bühne zu gehen. Dies sehen seine Kollegen und wollen nun natürlich wissen, was er da immer liest – gesagt, getan –beim nächsten Konzert schauen sie in seinen Schrank, entdecken dort den Zettel und lesen:Bratsche links, Bogen rechts…