Markiert: Bild WITZE


Hier findest du lustige Lehrer Sprüche-Witze und Sprüche aus unserer großen Witze-Sammlung zum Ablachen. Viel Spaß mit unseren witzigen Sprüchen und lustigen Witzen zum Thema Lehrer Sprüche.

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien läßt der Lehrer die…

„Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien läßt der Lehrer die Kinder ein Bild vom Stall in Bethlehem malen.„Sehr nett“, lobt der Lehrer den kleinen Ulli, „aber was ist das für ein Ding, das du da direkt neben die Kruppe gemalt hast?“Da blickt Ulli den Lehrer stolz an und erklärt ihm: „Das ist doch der Fernseher!“

Ein Mathematiker will seinen neuesten Beweis als Bild aufhängen -…

Ein Mathematiker will seinen neuesten Beweis als Bild aufhängen – leider keiner da, der den Nagel reinhaut. Naja, nimmt er Leiter, Nagel und Hammer und hält den Nagel mit dem Kopf zur Wand.Gerade als er zuschlagen will, schaut er nochmal genau hin – und stutzt.er überlegt, … und überlegt … und überlegt –nach 5 minuten konzentrierten Hinschauen hat ers:„Das ist ein Nagel für die gegenüberliegende Wand!“

Honnecker ist zu Besuch in einer DDR -Schule. Die Lehrerin fragt…

Honnecker ist zu Besuch in einer „DDR“-Schule. Die Lehrerin fragt die Schüler, mit was für einem Bild man die „DDR“ beschreiben könnte.„Ich stelle mir vor“, meldet sich ein Schüler, „unser Staat ist wie ein Baum. Fest verwurzelt im sozialistischen Staatenverband gedeiht er, wächst empor und wird immer stärker.“„Ich stelle mir vor“, meldet sich ein zweiter Schüler, „unser Land ist ein riesiger Traktor mit einem riesigen Pflug daran. Unermüdlich fährt der Traktor vorwärts, und überall, wo er den Ackerboden aufgebrochen hat, blüht und gedeiht es.“„Ich stelle mir vor“, meldet sich Fritzchen, „unser Land ist ein stolzes Schiff. Das Schiff trotzt jedem Sturm und jeder See, und die Leute stehen an Deck.“Da fällt ihm Erich ins Wort: „Das ist aber ein sehr schönes Bild, Fritzchen, daß du von unserem Arbeiter- und Bauernstaat hast.“Darauf Fritzchen: „Halt, ich bin noch nicht fertig. … Und die Leute stehen an Deck und kotzen. Und kotzen. und kotzen.“

Mathematik-Unterricht Gestern Heute Morgen   Hauptschule 1960 Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für…

Mathematik-UnterrichtGestern Heute Morgen Hauptschule 1960Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 50,00.Die Erzeugerkosten betragen DM 40,00.Berechne den Gewinn! Realschule 1970Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 50,00.Die Erzeugerkosten betragen 4/5 des Erlöses.Wie hoch ist der Gewinn des Bauern? Gvnasium 1980Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraler Feldfrüchte für eineMenge Geld (G). G hat die Mächtigkeit von 50. Für die Elemente g ausG gilt: g = DM 1,00. Die Menge der Herstellerkosten (H> ist um 10Elemente weniger mächtig als die Menge G. Zeichne ein Bild der Menge Hals Teilmenge von G und gebe die Lösungsmenge L für die Frage an:Wie mächtig ist die Gewinnmenge? Integrierte Gesamtschule oder Walddorf-Schule 1990Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 50,00.Die Erzeugerkosten betragen DM 40,00.Der Gewinn beträgt DM 10,00.Aufgabe: Unterstreich das Wort Kartoffeln und diskutiere mit deinemNachbarn darüber! Schule 2000 nach Rechtschreib- und BildungsreformEin kappitalissch pfiffiligirter bauer gereichert sich one rechtfertigungan ein sakk Kartoffeln um 10 euro. Untersuche das takst auf inhaldlichefeler, korigire das aufgapen stellunk fon dein leerer und demonstriregegen das lösunk. Im Jahre 2010Es giebt keine gartoffeln mer, nur noch pom fritz bei mäk donalt.

Der Lehrer fragt, was schneller ist, Licht oder Schall. Ein Schueler…

Der Lehrer fragt, was schneller ist, Licht oder Schall.Ein Schueler meldet sich sofort: „Der Schall.“„Wie kommst Du denn darauf?“„Wenn ich zuhause den Fernseher anschalte, dann kommt zuerst der Ton und dann das Bild.“Lehrer: „Das ist leider falsch.“Ein zweiter Schueler meldet sich: „Herr Lehrer, das Licht ist schneller!“„Richtig! Und warum?“„Wenn ich mein Radio einschalte, dann geht zuerst das Laempchen an und dann kommt der Ton.“Lehrer: „Richtige Antwort, aber falsche Begruendung. Nochmal, was ist schneller, Licht oder Schall?“Ein dritter Schueler meldet sich: „Das Licht natuerlich. Wenn ich auf einem Berg stehe und auf einem anderen Berg wird ein Schuss abgefeuert, dann sehe ich zuerst den Pulverdampf und erst einige Zeit spaeter hoere ich den Schuss.“Der Lehrer will ihn erleichtert fuer die richtige Antwort loben, da ergaenzt der Schueler: „Und das ist, weil die Augen weiter vorn sitzen als die Ohren.“

Die Frischverheirateten sind in der Honeymoon-Suite. Sie kommt aus dem…

Die Frischverheirateten sind in der Honeymoon-Suite. Sie kommt aus dem Bad, zurechtgemacht in einem Bademantel. Sie öffnet denselben und derMann strahlt:„Komm, Schatz, lass mich ein Bild von Dir machen!“Sie ist verwundert:„Was willst Du denn mit einem Bild?“„Ich kann es immer bei mir tragen, ganz nah am Herzen.“ Und sie machen ein Photo. Daraufhin geht er ins Bad und macht sich fertig. Als erzurückkommt und den Bademantel öffnet, da sagt sie:„Lass mich auch ein Bild machen!“„Damit Du es immer bei Dir tragen kannst?“„Nein, ich will es vergrößern lassen…“

Eine Buschexpedition im Urwald beobachtet, wie sich die Buschmänner auf…

Eine Buschexpedition im Urwald beobachtet, wie sich die Buschmänner auf einer Lichtung an Nashörnern befriedigen. Auf der nächsten Lichtung dasselbe Bild: Buschmänner und Nashörner.Nun ja, denken sich die Expedierer, wird schon was dran sein – müssen wir auch mal probieren!Glück: Auf der nächsten Lichtung stehen die Nashörner alleine – keine Buschmänner weit und breit – nischt wie drauf!…Auf einmal Gelächter ringsum. Überall stehen Buschmänner und lachen sich halbtot. Gekränkt fragt der Expeditionsführer nach dem Grund, warum alle lachen – sie würden sich doch selbst an den Nashörnern vergehen.Drauf die Buschmänner: Aber doch nicht an den häßlichen!…

Die Schulklasse ist zusammen mit ihrem Lehrer fotografiert worden. Der…

Die Schulklasse ist zusammen mit ihrem Lehrer fotografiert worden. Der Lehrer empfiehlt seinen Schülern, sich Abzüge machen zu lassen.„Stellt euch vor, wie nett es ist, wenn Ihr nach dreißig Jahren das Bild wieder zur Hand nehmt und sagt: Ach, das ist ja der Paul, der ist jetzt auch Lehrer; und das ist doch Fritz Lehmann, der ist Bäcker geworden; und da steht doch der Heiner, der ist nach Amerika ausgewandert…“Ertönt da aus der letzten Reihe eine Stimme: „Und das war unser Lehrer, der ist schon lange tot!“