Markiert: Dank WITZE


Hier findest du lustige Lehrer Sprüche-Witze und Sprüche aus unserer großen Witze-Sammlung zum Ablachen. Viel Spaß mit unseren witzigen Sprüchen und lustigen Witzen zum Thema Lehrer Sprüche.

Ein Soldat der DDR-Grenztruppen und ein Angehöriger des Bundesgrenzschutzes liegen…

Ein Soldat der DDR-Grenztruppen und ein Angehöriger des Bundesgrenzschutzes liegen sich gegenüber. Als eines Tages der Westgrenzer schläft, füllt der Ost-Grenzer seinen Stahlhelm mit Dreck. Als eine Woche später der Ost-Grenzer schläft, füllt der West-Grenzer seinen Stahlhelm mit Zigaretten, Apfelsinen und Schnaps. Errötend stammelt der Ost-Grenzer vielen Dank.Meint der West-Grenzer: „Schon gut. Jeder gibt eben, was er hat…“

Eine Werbeagentur erhält den Auftrag, für eine Nagelfirma Werbung zu…

Eine Werbeagentur erhält den Auftrag, für eine Nagelfirma Werbung zu machen. Der Mitarbeiter,dem die Sacheanvertraut wurde, macht sich umgehend an die Arbeit und stellt der Nagelfirma nach kurzer Zeitsein Plakat vor.Auf dem Plakat ist ein Mann zu sehen, der am Kreuz hängt, und darunter steht der Spruch: „Jesus am Kreuz –Dank Meyers Nägel!“ Die Begeisterung über das Plakat hält sich in Granzen und der MitarbeiterderWerbeagentur wird gebeten, sich doch etwas neues auszudenken. Einige Tage später stellt er seinneues Plakatvor, auf dem ein Holzkreuz zu sehen ist und ein Mann, der davor liegt. Darunter steht der Spruch: „Mit Meyers Nägelnwär das nicht passiert!“

*** Betr.: Die ENIKI-Taste Der Super-DAU! ( [D]uemmster [A]nzunehmender [U]ser…

*** Betr.: Die ENIKI-TasteDer Super-DAU! ( [D]uemmster [A]nzunehmender [U]ser )Telefon: Klingel, klingel.Hotline: Hotline, guten Tag.DAU: Guten Tag, mein Name ist Epel. Ich habe da ein Problem mit meinem Computer.Hotline: Welches denn, Herr Epel?DAU: Auf meiner Tastatur fehlt eine Taste.Hotline: Welche denn?DAU: Die Eniki-Taste!Hotline: Wofuer brauchen Sie denn diese Taste?DAU: Das Programm verlangt diese Taste.Hotline: Was ist denn das fuer ein Programm?DAU: Das kenne ich gar nicht. aber es will, dass ich der Eniki-Taste druecke. Ich habe schon die STRG- ,die ALT- und die Gross-Mach-Taste ausprobiert,aber da tut sich nichts.Hotline: Was steht denn auf Ihrem Monitor?DAU: Eine Blumenvase.Hotline: Nein,ich meine,lesen Sie mal vor,was auf Ihrem Monitor steht.DAU: Haischkrien!Hotline: Nein, Herr Epel, was auf Ihrem Schirm steht, meine ich.DAU: Moment, der haengt an der Gaderobe…Hotline: Herr Epel…..!DAU: So, jetzt habe ich ihn aufgespannt…..da steht aber nichts drauf!?!Hotline: Herr Epel, schauen Sie mal auf Ihren Bildschirm und lesen Sie mir mal genau vor, was da geschrieben steht.DAU: Ach so, Sie meinen….oh, Entschuldigung. Da steht: „Please press any key to continue!“Hotline: Ach, Sie meinen die „any-key-Taste“. Ihr Computer meldet sich auf Englisch.DAU: Nein, wenn der was sagt, piepst er nur.Hotline: …..Druecken Sie mal die Enter-Taste.DAU: Isses wahr! Jetzt gehts. Das ist also die Eniki-Taste! Das koennen die aber auch draufschreiben! Vielen Dank und auf Wiederhoeren!Hotline: ……????????……Bitte, bitte, keine Ursache.

Drei Kraftfahrer schrieben aus Italien an ihre Frauen je eine…

Drei Kraftfahrer schrieben aus Italien an ihre Frauen je eine Karte. Alle drei schrieben den gleichen Text:„Wenn ich ein Vöglein wär, flög ich zu Dir,da ich kein Vöglein bin, vögel ich hier.“Die erste Frau anwortet:„Deine Karte erhalten, mein Dank sei Dein. Du bist kein Mann, Du bist ein Schwein.“Die zweite Frau antwortet:„Deine Karte erhalten, glaube kein Wort. Du konntest kaum hier, geschweige dann dort.“Die dritte Frau antwortet:„Da Du kein Vöglein bist, sondern ein Wanderer, sorge Dich nicht, mich vögelt ein anderer.“

Ein Pastor hatte vor seiner ersten Predigt großes Lampenfieber. Er…

Ein Pastor hatte vor seiner ersten Predigt großes Lampenfieber. Er fragte einen Freund,was er denn tun könne. „Naja,“ sagte dieser “ Du stellst dich vor einen Spiegel und übst. Und immer, wenn du das Zittern bekommst, trinkst du einen Schnaps.“ Gesagt, getan.Nach dem 17. Zittern war er beruhigt und bestieg die Kanzel. Am Ende der Predigt bekam er tosenden Beifall. Er stieg von der Kanzel und fragte seinen Freund, wie *ihm* denn die Predigt gefallen habe. „Nun, sie war wirklich gut, allerdings sind mir 10 Fehler aufgefallen:“1. Eva hat Adam mit dem Apfel und nicht mit der Pflaume verführt.2. Kain hat Abel mit dem Knüppel erschlagen und nicht mit der MP erschossen.3. Es heißt auch nicht Berghotel sondern Bergpredigt4. Jesus wurde nicht auf der Kreuzung überfahren sondern ans Kreuz geschlagen.5. Gott opferte seinen Sohn nicht den Eingeborenen, sondern seinen eingeborenen Sohn.6. Es war auch nicht die Geschichte vom warmherzigen Bernhardiner, sondern vom barmherzigen Samariter.7. Es heißt auch nicht: Sucht mich nicht in der Unterführung. Sondern: Führe mich nicht in Versuchung.8. Man sagt auch nicht “ Dem Hammel sein Ding!“ sondern, „Dem Himmel sei Dank!“9. Es heißt auch nicht: „Jesus, meine Kuh frißt nicht!“ sondern „Jesus, meine Zuversicht!“10. Und am Schluß der Predigt heißt es „Amen“ und nicht *Prost* !

Ein Schotte moechte ein Hotelzimmer. Als er den …

Ein Schotte moechte ein Hotelzimmer. Als er den Portier fragt, sagtdieser: „Bis zum zweiten Stock kostet ein Zimmer achtzig Mark, beimdritten siebzig und beim letzen kostet es 50 Mark. Der Schotte darauf:„Vielen Dank, aber das Hotel ist mir zu niedrig!“

Im wilden Westen will sich ein Wanderprediger einen Gaul kaufen…

Im wilden Westen will sich ein Wanderprediger einen Gaul kaufen, um dieWilden zu missionieren. Er geht zu einem Pferdehändler und schildertihm seinen Fall. Da meint der Verkäufer:„Da haben wir ein Pferd, ideal, wie für sie gemacht. Auf das Komando„Gott sei Dank“ läuft es los, bei „Amen“ bleibt es wieder stehn.“Der Prediger ist ganz begeistert und macht gleich einen Proberitt:„Gott sei Dank.“ Das Pferd läuft los. Aus der Stadt raus und überdie Prärie geht alles gut, bis das Pferd genau auf eine Schlucht zugallopiert. Der Priester hat das Kommando zum Anhalten längst vergessen,er zerrt am Zügel, probiert alles, nicht hilft. In letzter Verzweifellungfängt er an zu beten: „Vater unser im Himmel, …… Dein Wille geschehe – Amen.“Das Pferd hält beim „Amen“ an, genau einen Meter vor der Schlucht. DerPriester wischt sich den Angstschweiß von der Stirn:„Gott sei Dank.“

Der Super-DAUDAU (Dümmster Anzunehmender USER) Gesprächsaufzeichnung zwischen der Hotline bei IBM…

Der Super-DAUDAU (Dümmster Anzunehmender USER)Gesprächsaufzeichnung zwischen der Hotline bei IBM und einem PC-User.IBM: IBM Dortmund, guten Tag !DAU: Guten Tag mein Name ist Daumeier. Ich habe da ein Problem mit meinem ComputerIBM: Welches denn, Herr Daumeier?DAU: An meiner Tastatur fehlt eine TasteIBM: Welche denn ???DAU: Die ENIKEI-TasteIBM: Wofür brauchen sie denn diese Taste??DAU: Das Programm verlangt diese Taste!!IBM: Was ist das für ein Programm ???DAS: Das kenne ich garnicht, aber es will, daß ich die Enikei-Taste drücke. Ich habe schon die ALT, Strg und die Groß-mach-Taste ausprobiert aber da tut sich garnichts.IBM: Her Daumeier, was steht den gerade auf Ihrem Monitor ??DAU: Eine Blumenvase…..IBM: Nein, ich meinte, lesen Sie mir mal vor was auf Ihrem Monitor steht….DAU: I be em.IBM: Nein, Herr Daumeier was auf Ihrem Schirm steht meinte ich.DAU: Moment der hängt an der Garderobe….IBM: Herr Daumeier !…..Herr Daumeier!…..DAU: So, ich habe Ihn jetzt aufgespannt, da steht aber nix drauf.IBM: Herr Daumeier, schauen Sie auf Ihren Bildschirm und lesen Sie mir genau vor, was darauf geschrieben steht.DAU: Ach so, daß meinten Sie…..oh, Entschuldigung. Da steht: „Please press any key to continue“IBM: Ach so, Sie meinen die any-key-Taste. Ihr Computer meldet sich also in Englisch.DAU: Nein, wenn der was sagt, dann piepst er nur….IBM: Drücken Sie mal die Enter-Taste.DAU: Jetzt gehts. Das iat also die Enikei-Taste, das könnten Sie aber auch draufschreiben!!! Vielen Dank nochmal und auf Wiederhören.IBM: Bitte, bitte keine Ursache !!

Herr Meier schreibt an die Behoerde: Ich bitte hiermit hoeflichst…

Herr Meier schreibt an die Behoerde: „Ich bitte hiermit hoeflichst um die Mitteilung der Anschrift von Fraeulein Elvira Busel. Die Gebuehren fuer die Auskunft liegen bei.“ Der Beamte in der Behoerde schreibt zurueck: „Fraeulein Elvira Busel wohnt Amselweg. Gebuehren fuer die Auskunft lagen nicht bei.“ Meier schreibt darauf:„Besten Dank fuer die prompte Auskunft. Die Gebuehren liegen heute bei.“ Der Beamte schrieb: „Anbei die Gebuehren zurueck, da die Auskunft kostenlos ist.“

Tina Turner läßt sich im Krankenhaus die zu langen Schamlippen…

Tina Turner läßt sich im Krankenhaus die zu langen Schamlippen wegoperieren. Sie verlangt vom Chefarzt allerdings absolute Diskretion und Anonymität. Als sie aus der Narkose aufwacht, steht ein riesiger Strauß roter Rosen an ihrem Bett. Vollkommen entsetzt ruft sie nach dem Chefarzt.„Wie konnte es passieren, daß es doch an die Öffentlichkeit gekommen ist?“.Der Chefarzt versucht sie zu beruhigen und sagt: „Schauen sie sich doch erstmal das Kärtchen im Strauß an.“Sie liest: „Vielen Dank für die neuen Ohren – Niki Lauda!“

Werner aus Gera schreibt nach Hamburg: Lieber Onkel Paul! Vielen Dank…

Werner aus Gera schreibt nach Hamburg:„Lieber Onkel Paul! Vielen Dank für Dein Paket, ich habe die Pistole und die Munition im Garten vergraben.“14 Tage später schreibt Werner wieder:„Lieber Onkel Paul! Du kannst jetzt den Blumensamen schicken, mein Garten wurde umgegraben…“

Eine schöne Frau ist am Strand bis zum Hals in…

Eine schöne Frau ist am Strand bis zum Hals in den Sand eingegraben und ruft laut um Hilfe. Ein junger Mann buddelt sie aus.Darauf sagt sie:„Vielen Dank, jetzt hast Du einen Wunsch frei.“„Was ist denn für mich drin?“„Vorerst noch Sand.“

Ein Rabbi und ein Pfarrer sitzen nebeneinander im Flugzeug. Die…

Ein Rabbi und ein Pfarrer sitzen nebeneinander im Flugzeug. Die Stewardessbietet ein Glas Champagner an, woraufhin der Rabbi dankend annimmt. DerPfarrer lehnt ab, mit den Worten: „Vielen Dank, aber als Vertreter derkatholischen Glaubenslehre darf ich weder Alkohol trinken noch denGeschlechtsverkehr ausueben.“ Darauf ruft der Rabbi die Stewardess nochmal zu sich und sagt:„Verzeihen Sie, Fraeulein, ich wusste nicht, dass ich die Wahl hatte..“

Guten Tag. Hier ist der Anrufbeantworter vom Anschluss XXXXXX in…

Guten Tag. Hier ist der Anrufbeantworter vom Anschluss XXXXXX in West-Berlin. Sie können eine Nachricht auf Band sprechen. Aber zunächst der Spruch der Woche, passend zur Weltlage: Alles hat seine Grenzen, nur die menschliche Dummheit ist unendlich. Aber jetzt können Sie sprechen, vielleicht zum letzten Mal. Achtung, bitte. Piep. Hiermit ist die Aufnahme beendet, das Gerät schaltet ab. Vielen Dank für Ihren Anruf. Leben Sie wohl.

Kohl faellt bei einem Spaziergang in einen See. Drei junge…

Kohl faellt bei einem Spaziergang in einen See. Drei junge Maenner ziehen ihn aus dem Wasser und retten ihn. Aus Dank will er jedem einen Wunsch erfuellen. Der Erste und Aelteste will ein Motorrad. Kein Problem fr Kohl. Der Zweite, etwas juenger, wuenscht sich ein Mofa. Auch kein Problem. Als der Juengste an der Reihe ist, wuenscht dieser sich ein Staatsbegraebnis.Da fragt Kohl:„Du bist so jung, warum denkst Du denn, dass Du sterben musst?“„Ach,“ seufzt der Junge,“wenn meine Eltern erfahren, wen ich gerettet habe….“

Ein Penner klopft an eine Synagoge. Der Rabbi oeffnet. Habt…

Ein Penner klopft an eine Synagoge. Der Rabbi oeffnet. „Habt Ihr eineUnterkunft fuer einen Armen ?“ „Aber sicher doch“, antwortet der Rabbi.Am Morgen weckt der Rabbi den Penner. Dieser:“Vielen Dank für dieUebernachtung und das Abendessen…“ „Abendessen ?“ fragt der Rabbi.„Ja. Gestern Nacht hatte ich Hunger. Da lief ich in der Synagoge herumund hinter dem Altar stand eine ganze Schuessel voll Tortellinis …“