Markiert: Freund WITZE


Hier findest du lustige Allgemein-Witze und Sprüche aus unserer großen Witze-Sammlung zum Ablachen. Viel Spaß mit unseren witzigen Sprüchen und lustigen Witzen zum Thema Allgemein.

Unser Bundeskanzler Kohl muß mal wieder nach London. Aber weil…

Unser Bundeskanzler Kohl muß mal wieder nach London. Aber weil er auch dort immer viel Hunger hat, fragt er vorher seinen Freund Genscher:„Hör mal, du bist doch weltweit gereist. Wenn ich jetzt in London Hunger habe, was mach ich dann?“Sagt Genscher, „Was willst du denn gerne essen?“„Na, Apfelkuchen hätt ich gerne!“„Ganz einfach, du gehst in den Bäckerladen und sagst: Appelpei (Apple-Pie)!“In London probiert „unser aller Kanzler“ dann sein Englischwissen. Ab in den Bäckerladen – die Verkäuferin fragt ihn:„Yes, Sir?“„Ahhh, ähh …Appelpei!“Und.. er bekommt sein heißgeliebtes Stück! Unser Bundeskanzler muß aber länger als geplant bleiben. Und jeden Tag Apple-Pie ist dann auf die Dauer auch langweilig. Er ruft den Genscher an:„Also hör mal, jeden Tag den dußligen Apfelkuchen! Ich möchte auch mal Brot haben!“„Ok, Helmut“ sagt Genscher, „Geh in den Bäckerladen und sage: Bred!“Helmut stürzt in den Laden. Die Verkäuferin: „Yes, Sir?“„Bred!“„White-Bread or Dark-Bread?“ fragt die Verkäuferin.„…..,….Appelpei!“

Ein Ehepaar will zum Fasching gehen. Sie haben sich schon…

Ein Ehepaar will zum Fasching gehen. Sie haben sich schon Kostüme besorgt. Doch am betreffenden Abend hat die Frau Kopfschmerzen, nimmt Kopfschmerztabletten und legt sich zu Bett. Der Mann muß allein gehen.Nach wenigen Stunden erwacht die Frau und fühlt sich pudelwohl. Sie beschließt, doch noch zum Fasching zu gehen. Da ihr Mann ihr Kostüm nicht kennt, will sie ihn heimlich beobachten. Er tanzt und flirtet mit vielen Frauen. Daraufhin beginnt sie, mit ihrem Mann zu flirten.Schließlich lädt sie ihn in ein benachbartes Schlafzimmer ein und sie verbringen wilde Stunden. Anschließend geht sie nach Hause, setzt sich ins Bett und liest ein Buch. Als ihr Mann kommt, fragt sie ihn, ob er sich amüsiert hätte.Er antwortet: „Nein, ohne Dich habe ich keinen Spaß auf Parties.“„Hast Du getanzt?“„Nein, ich habe ein paar alte Freunde getroffen und wir haben gepokert.Aber der Freund, dem ich mein Kostüm geliehen habe, hat sich köstlich amüsiert…“

Zwei Bergsteiger auf dem Weg nach oben. Jäh rutscht der…

Zwei Bergsteiger auf dem Weg nach oben. Jäh rutscht der eine aus, stürzt kopfüber in eine Gletscherspalte. „Hast du dir wehgetan, Kurt?“ ruft ihm sein Freund nach. „Neeein!“ „Wieso nicht?“ „Ich falle noch.“

Zwei Freunde melden sich zum Militär. Sie müssen eine Prüfung…

Zwei Freunde melden sich zum Militär. Sie müssen eine Prüfung be- stehen. Als der erste wieder herauskommt, fragt ihn sein Freund:– „War es schwer?“– „Nein“, antwortet sein Freund, „merk Dir einfach die Fragen und die Antworten, dann kannst du gar nicht durchfallen.Merke dir:Frage : Was machen Sie, wenn der Feind kommt?Antwort: Anlegen und schiessen.Frage : Was machen Sie, wenn der Praesident kommt?Antwort: Freundlich gruessen.Frage : Was sagen Sie, wenn der Oberst einen Befehl gibt?Antwort: Jawohl, Herr Oberst!“Dann muss der zweite zur Prüfung. Er kommt sehr schnell wieder. Er hat nicht bestanden.– „Wie ist es denn abgelaufen?“ fragt sein Freund.– „Was machen Sie, wenn der Praesident kommt?– “ Anlegen und schiessen.“– „Was machen Sie, wenn der Feind kommt?“– „Freundlich grüßen.“– „Wollen Sie mich verarschen?“– „Jawohl, Herr Oberst!“

Den Amerikanern war es endlich gelungen ihren Topspion in Moskau einzuschleusen. Der…

Den Amerikanern war es endlich gelungen ihren Topspion in Moskaueinzuschleusen.Der Mann war 5 Jahre lang ausgebildet worden. Sie hatten ihm allesbeigebracht, was sie über Russland wussten. Er war total auf Russegetrimmt.Am Ende der ausbildung bezweifelte er ernsthaft seine amerikanischeStaatsbürgerschaft.Er fühlte wie ein Russe.Kurz und gut: Es gab keinen Besseren!Sein erster auftrag führte ihn in eine kleine russische Kneipe. Er setztesich an einen Tisch und bestellte eine Flasche Wodka, die er in einem Zugleerte.Der Wirt nickte anerkennend und meinte:„Briderchen, Du saufst wie ein Russe, aber Du bist keiner!“Unserem amerikanischen Freund lief es eiskalt den Rücken herunter.Sollten die ganzen harten Jahre der ausbildung umsonst gewesen sein?Konnte es sein, dass der erste Russe, der seinen Weg kreuzte, seineTarnung durchschaut hatte? Hatten sie die Russen doch unterschätzt? Hattesein Deo versagt? Während ihm noch diese quälenden Fragen durch den Kopfgingen, sprang er auf, griff sich eine Balaleika, die zufällig herumlagund spilete so gut, dass alle anwesenden begeistert klatschten und ihmzujubelten.Und das Lied, das er dazu sang war so traurig, dass sogar den anwesendenKGB – Agenten die Tränen herunterliefen. auch der Wirt klatschte Beifall,doch etwas im Gesicht des Mannes liess unseren Spion das Blut in den Aderngefrieren, denn der Wirt meinte:„Bravo, Briderchen, Du spielst und singst besser als jeder Russe, aber….DU BIST KEIN RUSSE!“Jetzt wollte es unser Mann aber wissen. Er gab, der ebenfalls anwesendenBand einen Wink und als diese eine wilde Melodie anstimmte, begann ereinen Kasachok zu tanzen, das allen Hören und Sehen verging. Er wirbeltedurch die Kneipe und alle weiblichen Herzen flogen ihm zu.Als er erschöpft endete und das letzte Mal seine Beine weithinausgeschleudert hatte, dachte er, jetzt kann aber niemand mehr Zweifelan seinen Identität haben.Doch das leichte Kopfschütteln des Wirtes, dass er in der tobenden Mengeausmachte, belehrte ihn rasch eines besseren.Hier hatte er seine Meister gefunden. Sicherlich war er ein hohes Tierbeim KGB, der natürlich schon lange über seinen Einsatz gewusst hatteund seinerseits seinen Topmann auf ihn angesetzt hatte.Mit hängendem Kopf und Schultern ging er auf ihn zu.Der Wirt empfing ihn mit einem Seufzer:„Briderchen, Briderchen, Du tanzt wie ein russischer Gott, aber Du bistkein Russe!“Das war zuviel für unseren wackeren Helden.Schluchzend brach er zusammen und stammelte nur noch:„Ja, ja, Du hast recht, aber wie, in aller Welt konntest Du das wissen?“Der Wirt zuckte leicht mit den Schultern und meinte:„BEI UNS IN RUSSLAND GIBT ES KEINE SCHWARZEN!“

Ein Mann geht in einer Bar mit einem Hund auf…

Ein Mann geht in einer Bar mit einem Hund auf einer Leine und setzt sich hin. Der Kellner sagt, „Hey. Lesen Sie das Zeichen. Keine Hunde sind.“ Der Mann auf den Hocker-Entgegnungen erlaubt, „Er ist Mannes bester Freund. Er bleibt.“ Der Kellner sieht ihn in die Augen und antwortet, „Sie urinieren in seines Wasserloch.“

Ein Pastor hatte vor seiner ersten Predigt großes Lampenfieber. Er…

Ein Pastor hatte vor seiner ersten Predigt großes Lampenfieber. Er fragte einen Freund,was er denn tun könne. „Naja,“ sagte dieser “ Du stellst dich vor einen Spiegel und übst. Und immer, wenn du das Zittern bekommst, trinkst du einen Schnaps.“ Gesagt, getan.Nach dem 17. Zittern war er beruhigt und bestieg die Kanzel. Am Ende der Predigt bekam er tosenden Beifall. Er stieg von der Kanzel und fragte seinen Freund, wie *ihm* denn die Predigt gefallen habe. „Nun, sie war wirklich gut, allerdings sind mir 10 Fehler aufgefallen:“1. Eva hat Adam mit dem Apfel und nicht mit der Pflaume verführt.2. Kain hat Abel mit dem Knüppel erschlagen und nicht mit der MP erschossen.3. Es heißt auch nicht Berghotel sondern Bergpredigt4. Jesus wurde nicht auf der Kreuzung überfahren sondern ans Kreuz geschlagen.5. Gott opferte seinen Sohn nicht den Eingeborenen, sondern seinen eingeborenen Sohn.6. Es war auch nicht die Geschichte vom warmherzigen Bernhardiner, sondern vom barmherzigen Samariter.7. Es heißt auch nicht: Sucht mich nicht in der Unterführung. Sondern: Führe mich nicht in Versuchung.8. Man sagt auch nicht “ Dem Hammel sein Ding!“ sondern, „Dem Himmel sei Dank!“9. Es heißt auch nicht: „Jesus, meine Kuh frißt nicht!“ sondern „Jesus, meine Zuversicht!“10. Und am Schluß der Predigt heißt es „Amen“ und nicht *Prost* !

Guten Tag, haben sie auch bunte Pariser? Dann hätte ich…

„Guten Tag, haben sie auch bunte Pariser? Dann hätte ich gerne einen Schwarzen.“„Wir haben gelbe, grüne, rote, gescheckte, aber muss es unbedingt schwarz sein?“„Ja, mein bester Freund ist gestern gestorben, und ich wollte seiner Frau einen Kondolenzbesuch abstatten…“

Meiers Frau ist gestorben. Nach der Einaescherung gehen er und sein…

Meiers Frau ist gestorben.Nach der Einaescherung gehen er und sein Freund mit der Urne zum Friedhof.Es ist bitterkalt und spiegelglatt, die zwei fallen mehr als sie gehen.Nach der zehnten Bauchlandung meint Meiers Freund:„Los, lass uns Deine Alte streuen, bevor wir uns alle Knochen brechen!“

Ein Schweizer bucht eine Weltreise auf einem Luxusliner. Da musst…

Ein Schweizer bucht eine Weltreise auf einem Luxusliner. „Da musst du aberVorsorge treffen!“ sagt sein Freund.“Auf einem Schiff kann es dir schlechtwerden und da sind auch viele willige Frauen. Da musst du dich schützen“,ergänzt er. Also geht unser Eidgenosse in eine Apotheke. „Ich hätte gern90 Verhüterli“. Er denkt bei 30 Tagen Schiffsreise werden drei Stück proTag gerade recht sein, er weiss ja nicht wie die Frauen dort so sind.Der Apotheker, die Kondome auf den Tisch legend: „Darf es denn noch etwassein?“ „Jawohl, ich brauche noch 90 Tabletten gegen Unwohlsein“ erwidertunser Schweizer. Nachdem der Apotheker die Beträge in die Kasse getippthat, fragt er ihn leise: „Sagen sie mal, warum machen sie es denn so oft,wenn ihnen immer so schlecht davon wird“.

Gehen zwei durch die Wüßte, schon seit Tagen kein Wasser…

Gehen zwei durch die Wüßte, schon seit Tagen kein Wasser gehabt. Doch plötzlich sehen sie ein totes Kamel mit drei Eiterbatzen auf seinem Fell. Der erste nimmt einen Strohhalm, saugt einen Eiterbatzen aus, saugt den anderen auch noch aus. Sagt sein Freund:„Hey, laß mich mal, ich hab auch Durst!“Er gibt ihm den Strohhalm, dieser dreht ihn um und saugt den letzten Eiterbatzen aus.Fragt ihn sein Freund:„Wieso hast du den Strohhalm umgedreht?“„Glaubst du, mir ekelts vor gar nichts…“

Zwei Mathematiker in einer Bar: Einer sagt zum anderen, da&szlig…

Zwei Mathematiker in einer Bar: Einer sagt zum anderen, daß der Durchschnittsbürger nur wenig Ahnung von Mathematik hat. Der zweite ist damit nicht einverstanden und meint, daß doch ein gewisses Grundwissen vorhanden ist.Als der erste mal kurz austreten muß, ruft der zweite die blonde Kellnerin, und meint, daß er sie in ein paar Minuten,w enn sein Freund zurück ist, etwas fragn wird, und sie möge doch bitte auf diese Frage mit ein Drittel x hoch drei antworten.Etwas unsicher bejaht die Kellnerin und wiederholt im Weggehen mehrmals:„Ein Drittel x hoch drei…“Der Freund kommt zurück und der andere meint:„Ich werd Dir mal zeigen, daß die meisten Menschen doch was von Mathematik verstehen. Ich frag jetzt die blonde Kellnerin da, was das Integral von x zum Quadrat ist.“Der zweite lacht bloß und ist einverstanden.Also wird die Kellnerin gerufen und gefragt, was das Integral von x zum Quadrat sei. Diese antwortet:– „Ein Drittel x hoch drei.“Und im Weggehen dreht sie sich nochmal um und meint:– „Plus c.“

Ein Mann latscht durch die Stadt und merkt, dass er…

Ein Mann latscht durch die Stadt und merkt, dass er mal dringend was abseilen muss.Da er jedoch keine Toilette finden kann, bestellt er sich ein Taxi und faehrt damit drei Runden um den Block.Als der Taxifahrer den haufen auf der Rueckbank sieht, ist der Taeter schon laengst verschwunden.Der Taxifahrer wendet sich an seinen Freund, einen Anwalt.Dieser waelzt einen Stapel Buecher und sagt dann:„Ganz klarer Fall. Wenn sich der Eigentuemer nicht binnen drei Tagen meldet, gehoert er zu 100% Dir!“

Der Gynäkologe hat die Patientin gründlich …

Der Gynäkologe hat die Patientin gründlich untersucht:„Gnädige Frau, wenn Sie heute Abend Ihren Mann sehen…“ – „Ich habe keinen Mann Herr Doktor!“„Also gut, wenn Sie Ihren Verlobten, oder Freund sehen..“ – „Herr Doktor, ich habe überhaupt noch nie etwas mit einem Mann gehabt.“Der Arzt geht zum Fenster und schaut in den Himmel. Nach fünf Minuten wird die Patientin nervös und will wissen, was los ist. Der Arzt:„Ich warte. Das letzte mal, als das passierte ging im Osten ein Stern auf.“

Fragt ein Beamter einen Passanten auf der Strasse: Können Sie…

Fragt ein Beamter einen Passanten auf der Strasse: „Können Sie mir bitte 30 Pfennig leihen, ich will einen Freund anrufen.“Antwortet der Passant: „Ich gebe Ihnen 60 Pfennig, dann können Sie alle ihre Freunde anrufen.“

Fritzchen und sein Freund fragen sich, ob das bei den…

Fritzchen und sein Freund fragen sich, ob das bei den Mädels da unten wohl eher längs oder quer sitzt. Sie überlegen ne Weile bis Fritzchen sagt: „Das muß längs sitzen!“.Fragt sein Freund: „Wieso?“Sagt Fritzchen: „Wenn meine große Schwester das Treppengeländer heruntersaust, machts ssssssst und nichtblopblopblopblopblopblop…….“

Fragt Broesel seinen Freund Werner: Weisst Du eigentlich, woher die Moewen…

Fragt Broesel seinen Freund Werner:„Weisst Du eigentlich, woher die Moewen kommen?“„Nein.“„Aber Du weisst doch sicherlich woher die Schwalben kommen?“„Klar,“ sagt Weber, „aus dem Sueden.“„Richtig,“ meint Broesel.„Weisst Du auch, woher die Rotschwaenchen kommen?“„Aber ja doch,“ meint Weber, „vom Lippenstift natuerlich!“

Weißt Du, was Paula zu ihrem Freund sagte? Nein. Stimmt. — Weißt…

„Weißt Du, was Paula zu ihrem Freund sagte?“„Nein.“„Stimmt. — Weißt Du, was Paula zu ihrem Freund sagte?“„Was, schon wieder?“„Stimmt. — Weißt Du, was Paula zu ihrem Freund sagte?“„Das ist jetzt schon das dritte Mal, jetzt reichts aber.“„Stimmt.“

Frage an Radio Eriwan: Im Kaukasus soll es trotz der sozialistischen…

Frage an Radio Eriwan:Im Kaukasus soll es trotz der sozialistischen Aufklärung noch viele rätselhafte Dinge geben. So erzählte mir ein Freund, daß auf einem Dorfbrunnen ein bronzener Drachen sitzt, der jedesmal, wenn eine Jungfrau vorübergeht, freudig erregt mit dem Schwanz wedelt. Ist so etwas möglich?Radio Eriwan antwortet:Im Prinzip ja. Aber selbst die ältesten Einwohner können sich nicht erinnern, das Wunder jemals erlebt zu haben.

Ein Mann hat einen Garten bekommen, aber keine Ahnung was…

Ein Mann hat einen Garten bekommen, aber keine Ahnung was er dort anpflanzen soll.Also fragt er einen Freund.Der raet ihm: 1/3 Rasen, 1/3 Gemuese und fuer das letzte Drittel, Huehner.Als sie sich ein halbes Jahr wieder treffen wird er von dem Freund gefragt, wie es denn so laeuft.Die Antwort:„Also, der Rasen und das Gemuese wachsen wunderbar, nur mit den Huehnern hab ich Probleme. Entweder hab ich siezuviel gegossen, oder zu tief gepflanzt.“

Manni wird von einem Freund angesprochen, woher er seinen neuen…

Manni wird von einem Freund angesprochen, woher er seinen neuen Mantahabe. „Ja“, sagt dieser,“ das ist eine lange Geschichte. Als ichgestern zu Fuss vom Schrottplatz, auf den ich meinen alten Mantabringen musste, nach Hause zurueckging, hielt eine huebsche, jungeFrau in einem neuen Manta neben mir an, die anbot, mich mitzzunehmen.Ich stieg ein und sie fuhr los, jedoch nicht in Richtung der Stadt,in der ich wohne, sondern zum nahegelegenen Wald. Sie fuhr tief inden Wald hinein und hielt an. Dann zog sie sich aus, warf ihre Klei-dung auf den Boden und sagte zu mir: Jetzt nimm dir, was du willst.“„Und, was hast du genommen ?“ fragt der Freund „Natuerlich den Manta,was denn sonst.“ „Vernuenftig“ erwidert der Freund „ihre Kleiderhaetten dir sowieso nicht gepasst.“