Markiert: Matrosen WITZE


Hier findest du lustige Letzte Worte-Witze und Sprüche aus unserer großen Witze-Sammlung zum Ablachen. Viel Spaß mit unseren witzigen Sprüchen und lustigen Witzen zum Thema Letzte Worte.

Erich Honecker geht im Hafen von Rostock spazieren. Er sieht…

Erich Honecker geht im Hafen von Rostock spazieren. Er sieht drei Schiffe vor Anker liegen. Er geht zum ersten und fragt einen Matrosen:„Na Genosse, wohin geht die Reise?“„Wir bringen Düngemittel nach Mosambik und kommen mit einer Ladung Kaffee zurück!“„Gut Genosse! Weitermachen!“Beim zweiten Schiff die gleiche Frage: „Na Genosse, wohin geht die Reise?“„Wir haben Fahrräder geladen, die wir zu Genosse Fidel Castro bringen. Zurück kommen wir mit einer Ladung Bananen!“„Gut Genosse! Weitermachen!“Letztendlich beim dritten Schiff: „Na Genosse, wohin geht die Reise?“„Wir bringen Kaffee und Bananen nach Leningrad!“„Und womit kommt Ihr zurück?“„Na wie immer – mit der Eisenbahn…“

Mitten im Atlantik kommen zwei Matrosen zu ihrem Kapitaen: Sir, wir…

Mitten im Atlantik kommen zwei Matrosen zu ihrem Kapitaen:„Sir, wir haben einen blinden Passagier an Bord !“Darauf der Kapitaen: „Schmeisst den Kerl ueber Bord !“Nach zehn Minuten kommen die beiden Matrosen etwas ungluecklich zurueck.Fragt der Kapitaen: „Na habt ihr meinen Befehl ausgefuehrt ?“Matrosen: „Ja Sir, aber was sollen wir mit dem Stock und dem Hund anfangen ?!“

Ein junges Mädchen ist fertig mit der Welt und will…

Ein junges Mädchen ist fertig mit der Welt und will ins Wasser gehen. Sie geht auf die Brücke über der Bucht von Manhatten und will gerade springen, da spricht sie ein junger Matrose an: „Tu es nicht, es gibt so vieles, wofür es sich zu leben lohnt! Ich lege morgen ab und fahre nach Europa und wenn Du willst, dann verstecke ich Dich an Bord und bringe Dir jeden Tag zu essen. Ich mache Dich glücklich und Du machst mich glücklich. Was hast Du schon zu verlieren?“ Sie geht darauf ein und er schmuggelt sie an Bord. Wie abgemacht bringt er ihr jede Nacht etwas zu Essen ins Rettungsboot und treibt es wild mit ihr bis zum Morgengrauen. Aber nach drei Wochen wird das Mädchen entdeckt und zur Rede gestellt:„Ich hatte eine Abmachung mit einem Matrosen, er bringt mich nach Europa und ich schlafe dafür jede Nacht mit ihm.“ Darauf der Kapitän:„Das glaub ich ihnen, das hier ist die Fähre nach Staten Island…“