Markiert: Ohren WITZE


Hier findest du lustige Allgemein-Witze und Sprüche aus unserer großen Witze-Sammlung zum Ablachen. Viel Spaß mit unseren witzigen Sprüchen und lustigen Witzen zum Thema Allgemein.

Luxushotel in Leipzig für Touristen aus dem Westen. Zwei Engländer…

Luxushotel in Leipzig für Touristen aus dem Westen. Zwei Engländer lesen die Speisekarte und bestellen daraufhin Giraffenohren auf Toast. Die Ohren kommen nach 20 Minuten, nach weiteren 45 Minuten kommt der Ober und bedauert zutiefst: „Wir haben keinen Toast…“

Die Mutter ist in der Küche und kocht gerade, als…

Die Mutter ist in der Küche und kocht gerade, als sie lautes Geschrei aus dem Bad hört. Sie rennt hin und sieht, wie ihr Mann das Baby an den Ohren durch das Wasser zieht. Sie: „WAS SOLL DAS??“Er: „Soll ich mir etwa die Hände verbrühen?“

Der Lehrer fragt, was schneller ist, Licht oder Schall. Ein Schueler…

Der Lehrer fragt, was schneller ist, Licht oder Schall.Ein Schueler meldet sich sofort: „Der Schall.“„Wie kommst Du denn darauf?“„Wenn ich zuhause den Fernseher anschalte, dann kommt zuerst der Ton und dann das Bild.“Lehrer: „Das ist leider falsch.“Ein zweiter Schueler meldet sich: „Herr Lehrer, das Licht ist schneller!“„Richtig! Und warum?“„Wenn ich mein Radio einschalte, dann geht zuerst das Laempchen an und dann kommt der Ton.“Lehrer: „Richtige Antwort, aber falsche Begruendung. Nochmal, was ist schneller, Licht oder Schall?“Ein dritter Schueler meldet sich: „Das Licht natuerlich. Wenn ich auf einem Berg stehe und auf einem anderen Berg wird ein Schuss abgefeuert, dann sehe ich zuerst den Pulverdampf und erst einige Zeit spaeter hoere ich den Schuss.“Der Lehrer will ihn erleichtert fuer die richtige Antwort loben, da ergaenzt der Schueler: „Und das ist, weil die Augen weiter vorn sitzen als die Ohren.“

Kommt ein Hase in die Apotheke und fragt: – Haddu…

Kommt ein Hase in die Apotheke und fragt: – „Haddu Möhren?“ Sagt der Apotheker: – „Nein, das ist eine Apotheke.“ Gehts Häschen wieder. Am nächsten Tag stehts Häschen wieder da und fragt: – „Haddu Möhren?“ Sagt der Apotheker wütend: – „Ich hab Dir schon gestern gesagt, in einer Apotheke gibts keine Möhren.“ Gehts Häschen still davon. Am nächsten Tag stehts Häschen wieder da und fragt: – „Haddu Möhren?“ Der Apotheker dreht durch, packt das Häschen bei den Ohren und schreit: – „Nein, kapiers endlich, hier gabs und wird es nie Möhren geben!“ und schmeißt das Häschen raus. Gehts Häschen still nach Haus. Da denkt sich der Apotheker: – „Na warte!“ und kauft auf dem Markt eine Tonne Möhrchen. Am nächsten Tag stehts Häschen wieder da und fragt: – „Haddu Möhren?“ Strahlt der Apotheker: – „Ja, heute gibts ganz viele frische Möhren.“ Sagts Häschen: – „Muttu essen. Sind gut für die Augen!“

Rennen ein Hase und ein Frosch im Wald herum. Auf…

Rennen ein Hase und ein Frosch im Wald herum. Auf einmal bleibt der Hase stehen und frägt den Frosch: „Ey, sag mal was bin ich eigentlich?“. Darauf antwortete der Frosch: „Du bist weiß, hast ein Stümmelschwänzchen und lange Ohren. Ich würd mal sagen du bist ein Hase“. Nach dem kleinen Gespräch rennen sie weiter. Nach einer Weile bleibt nun der Frosch stehen und stellt dem Hasen die selbe Frage. Darauf antwortete der Hase: „Du bist hässlich und schleimig. Ich würd mal sagen, du bist ein Italiener“.

Fritzchen, inzwischen 12 Jahre alt, war fuer sein Alter sehr…

Fritzchen, inzwischen 12 Jahre alt, war fuer sein Alter sehr neugierig.Von seinem Schulkameraden hat er mal was von einem Jungen gehoert, der einem Maedchen „den Hof machte“. Nun fragte er sich, wie man so was anfaengt, deshalb fragte er seine Mutter.Anstatt es ihm richtig zu erklaeren, schlug sie ihm vor, sich hinter dem Vorhang zu verstecken, da seine Schwester, das Mariechen, Besuch von ihrem Busenfreund Karl erwartete.Am naechsten Morgen fragte ihn die Mutter, was er denn gelernt haette.Zur Antwort bekam sie folgendes zu hoeren:Mariechen und Karl haben eine ganze Weile da gesessen und geplaudert. Aber dann hat Karl fast das ganze Licht ausgemacht, und die beiden fingen an, sich zu umarmen und zu kuessen. Ich glaube, Mariechen ist es schlecht geworden, denn er fuhr ihr mit der Hand unter die Bluse, um nach ihrem Herz zu fuehlen, genau so, wie es der Onkel Doktor immer macht.Er war aber nicht so gut wie der Onkel Doktor, denn er hatte Schwierigkeiten, das Herz zu finden und fummelte eine ganze Weile herum.Ich glaube, dann ist es ihm auch schlecht geworden, denn beide fingen an zu stoehnen und zu seufzen. Da sie nicht laenger sitzen konnten, legten sie sich aufs Sofa. Dann bekam sie Fieber. Ich weiss es genau, denn sie sagte, ihr waere unheimlich heiss.Und dann fand ich heraus, warum den beiden so schlecht war. Ein grosser Aal muss in Mik`s Hose gekrochen sein.Er sprang heraus und stand fast senkrecht in der Hoehe. Er war mindestens 20 cm lang. -Ehrlich, sooo lang (mit den Haenden zeigen)- Jedenfalls hatte Karl ihn gepackt, damit er nicht fort konnte. Als Mariechen den Aal sah, bekam sie Angst. Ihre Augen wurden ganz gross. Ihr Mund stand weit offen und sie rief den lieben Gott. Sie sagte, dass dies der groesste sei, den sie je gesehen haette.(Wenn sie nur wuesste, dass unten im See noch viel groessere sind). Jedenfalls war Mariechen sehr mutig, denn sie versuchte, den Aal zu toeten, indem sie ihm in den Kopf biss. Ploetzlich machte Mariechen ein komisches Geraeusch und liess ihn gehen. Ich glaube, dass der Aal zurueckgebissen hatte.Dann schnappte Mariechen ihn und hielt ihn ganz fest, waehrend Karl eine Art Muschel aus der Tasche holte. Diese stuelpte er dem Aal dann ueber den Kopf, damit er nicht mehr beissen konnte.Mariechen legte sich nun auf den Ruecken und spreizte die Beine und Karl legte sich auf sie. Anscheinend wollten sie ihn zwischen sich zerquetschen, aber der Aal kaempfte so hart, dass beinahe das Sofa umgefallen waere.Nach einiger Zeit lagen dann beide ganz still auf dem Sofa. Karl stand auf und siehe da, der Aal war tot. Ich weiss das genau, denn er hing so lasch da, und seine Innereien hingen heraus.Mariechen und Karl waren zwar muede, doch sie kuessten und umarmten sich trotzdem. Dann kam der grosse Schock! Der Aal war nicht tot. Er lebte noch. Er sprang hoch und fing wieder an zu kaempfen. Ich glaube, Aale sind wie Katzen, sie haben neun Leben. Dies mal sprang Mariechen auf und versuchte, ihn zu toeten, indem sie sich auf ihn setzte. Nach einem 15 minuetigen Kampf war er endlich tot. Denn Karl zog ihm das Fell ueber die Ohren und spuelte es im Klo herunter.

Abschlusspruefung auf der Polizeiakademie: Die Anwaerter werden einzeln der Pruefungskommission…

Abschlusspruefung auf der Polizeiakademie: Die Anwaerter werden einzeln der Pruefungskommission vorgeführt. Den ersten fragt der Vorsitzende:„Was ist schneller, Licht oder Schall ?“„…hmm… Schall !“„Warum denn das ?“ frag der Vorsitzende.„Nun, wenn ich meinen Fernseher anmache, kommt auch erst der Ton …“„DURCHGEFALLEN !! Der nächste bitte… Was ist schneller, Licht oder Schall ?“„…(denk!)… ähh… Licht !“„Und warum ?“„Wenn ich mein Radio anmach, geht auch erst das Licht…“ „…(grrr!)… DURCHGEFALLEN, RAUS !! Der nächste bitte… Was ist schneller, Licht oder Schall ?“„Licht, ist doch klar !“„(na endlich!)… Und warum ?“„Nun, ist doch klar, die Augen sind doch viel weiter vorne als die Ohren …“

Mein Name ist Stein, und ich bin hart wie Stein….

„Mein Name ist Stein, und ich bin hart wie Stein. Schreiben Sie sich das hinter die Ohren! So, und wie heißen Sie?“ fragt der Feldwebel den Rekruten.„Steinbeißer, Herr Feldwebel…“

Nicki Lauder will wieder Rennenfahren und announciert deshalb in der…

Nicki Lauder will wieder Rennenfahren und announciert deshalb in der Zeitung, daß er eine Pressesprecherin sucht. Prompt melden sich auch unzählige Frauen zum Bewerbungsgespräch.– „Bevor ich Sie einstelle, habe ich noch eine kleine Frage an Sie“, sagt er zu der ersten Frau.– „Was fällt Ihnen als erstes an mir auf, wenn Sie mich sehen?“– „Sie haben keine Ohren“ antwortet sie spontan.Wütend und schnaufend verweist er sie des Büros. Auch der zweiten Frau stellt er wieder die kleine Frage.– „Hm, Sie haben keine Ohren, Herr Lauder“Auch sie wird tobend des Büros verwiesen. Beim Rausgehen sagt aber die zweite zur nächsten Frau, sie solle ja nicht mit „Sie haben keine Ohren“ antworten, wenn sie gefragt wird.Die dritte Frau betritt den Raum. Wieder fragt Nicki Lauder– „Guten Tag, bevor Sie für mich als Pressesprecherin auftreten, habe ich noch eine kleine Frage an Sie: Was fällt Ihnen als erstes an mir auf?“– „Sie tragen Kontaktlinsen“ antortet sie.– „Woher wissen Sie denn das?“– „Na, wenn sie Ohren hätten, würden Sie eine Brille tragen…“

Fuchs, Hase und Bär wollen nicht zur Bundeswehr und grübeln…

Fuchs, Hase und Bär wollen nicht zur Bundeswehr und grübeln, wie sie das am besten verhindern können. Da sagt der Hase zum Fuchs:„Du – ein Fuchs ohne Schwanz is kein richtiger Fuchs, stimmts?“Und schon greift er zur Schere und schneidet ihm den Schwanz ab. Nach ner halben Stunde kommt der Fuchs jubelnd von der Musterung zurück:„Ich muß nicht dazu!“„Für dich hab ich auch was!“, sagt der Bär zum Hasen, „ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!“Und – schwupps – hat er ihm die Ohren abgerissen. Auch der Hase wird natürlich ausgemustert. Aber was soll man mit dem Bären tun? Da hat der Fuchs die rettende Idee:„Ein Bär ohne Zähne ist kein richtiger Bär!“Holt aus und schlägt dem Bären die Vorderfront ein. Als der Bär von der Musterung kommt, weint er bittere Tränen.„Was ist los?“ fragen die beiden anderen, „Haben sie dich etwa genommen?“„Nein“, schluchzt der Bär, „Fu groff un fu fwer….“

Zwei junge Maenner sind hinter dem selben Maedchen her. Ich habs…

Zwei junge Maenner sind hinter dem selben Maedchen her.„Ich habs geschafft,“ verkuendet der eine stolz, „sie hat mich schon gekuesst.“Der andere schweigt.Der Glueckspilz sagt stolz: „Sie hat mir auch schon zugefluestert, dass sie mehr moechte. Dir vieleicht auch?“„Nein,“ meint der andere, „Ich hoere immer so schlecht wenn sie mir mit den Oberschenkeln die Ohren zuhaelt!“

Tina Turner läßt sich im Krankenhaus die zu langen Schamlippen…

Tina Turner läßt sich im Krankenhaus die zu langen Schamlippen wegoperieren. Sie verlangt vom Chefarzt allerdings absolute Diskretion und Anonymität. Als sie aus der Narkose aufwacht, steht ein riesiger Strauß roter Rosen an ihrem Bett. Vollkommen entsetzt ruft sie nach dem Chefarzt.„Wie konnte es passieren, daß es doch an die Öffentlichkeit gekommen ist?“.Der Chefarzt versucht sie zu beruhigen und sagt: „Schauen sie sich doch erstmal das Kärtchen im Strauß an.“Sie liest: „Vielen Dank für die neuen Ohren – Niki Lauda!“

Treffen sich ein Elefant und eine Schlange. Sagt der Elefant: Weißt…

Treffen sich ein Elefant und eine Schlange. Sagt der Elefant:„Weißt du, wer ich bin?“„Ja“ sagt die Schlange „der Elefant! Aber weißt du auch, wer ich bin?“Überlegt der Elefant: „Keine Haare, keine Ohren – du könntest Nicki Lauda sein!“

Ein Beagle ( der mit den langen Ohren ) läuft durch die…

Ein Beagle („der mit den langen Ohren“) läuft durch die Straßen, schwenkt den Kopf hin und her und singt sein Lied:„Es ist so schön ein Schwein zu sein, es ist so schön…“Er läuft so einige Zeit die Straßen entlang, da trifft er (immer noch singend) auf eine Schildkröte.Schildkröte: „Hey Du! Du bist doch gar kein Schwein. Du bist ein HUND !!!“Da packt der Beagle die Schildkröte mit der Schnauze und dreht sie um. Danach folgt ein …hechel, hechel – censored…Die Schildkröte brüllt: „Du Schwein!“„Es ist so schön… “

Im stockdunklen Wald treffen sich ein Hase und eine Schlange….

Im stockdunklen Wald treffen sich ein Hase und eine Schlange. Beide sehen nichts vor Dunkelheit. Fragt der Hase die Schlange:„Kannst Du erraten, wer ich bin?“Die Schlange bemustert ihn mit der Zunge und meint:„Hhmm, du hast Fell… einen Stummelschwanz… und große Ohren – du bist ein Hase!“„Richtig“, sagt der Hase, „jetzt bin ich dran!“Der Hase untersucht die Schlange: „Hhhmm… du bist kalt… du hast keine Eier… und du hast keine Ohren. Es gibt nur eine Möglichkeit: Du bist dercreative director einer Plattenfirma…“

Vor dem Abflug verteilt die Stewardess Kaugummi. Omas Opa skeptisch:…

Vor dem Abflug verteilt die Stewardess Kaugummi. Omas Opa skeptisch: Wofürn das?Das ist gut für die Ohren – für den Druckausgleich , wird er belehrt.Nach einer halben Stunde klingelt Omas Opa nach der Stewardess und brüllt sie an:Und wie kriegt man das verdammte Zeugs wieder aus den Ohren raus, he?

Ein Mathematiker kommt nach Hause, schenkt seiner Frau einen großen…

Ein Mathematiker kommt nach Hause, schenkt seiner Frau einen großen Strauß Rosen und sagt: „Ich liebe Dich!“.Sie nimmt die Rosen, haut sie ihm um die Ohren, gibt ihm einen Tritt und wirft ihn aus der Wohnung.Was hat er falsch gemacht?Er hätte sagen müssen: „Ich liebe Dich und nur Dich!“

Treffen sich zwei Kumpels: Na, wie gehts? Oh mann, ey, mir…

Treffen sich zwei Kumpels: „Na, wie gehts?“„Oh mann, ey, mir geht es so schlecht!“„Was hast Du denn?“„Nichts als Schmerzen: Mir tut der Nacken so weh, ich kann nicht richtig pischern, weil das so brennt, dann habe ich Ohrensausen wie nichts Gutes, und meine Hämorrhoiden sind auch schlimmer geworden.“„Naja, da gibt es doch Fachärzte! Also, mit Deinem Genick gehst Du am besten zum Genickologen. Mit den Problemen beim Pischern solltest Du zum Pischologen gehen. Die Ohren, naja, dafür gibt es den Ohrologen, und mit den Hämorrhoiden bist Du beim Arschäologen am besten aufgehoben!“

Eine Frau kommt mit zwei verbrannten Ohren zum Arzt. Um Himmels…

Eine Frau kommt mit zwei verbrannten Ohren zum Arzt.„Um Himmels Willen, wie ist das denn passiert?“„Ich war gerade beim Buegeln und in Gedanken. Da klingelte das Telefon und ich hielt mir ganz automatisch das Buegeleisen ans Ohr.“„Ja, wie um alles in der Welt koennen Sie sich dabei beide Ohren verbrennen.“„Als das passiert war, wollte ich Sie sofort anrufen.“

Der 12jaehrige Sohn der alleinerziehenden Frau ist seit fruehester Kindheit…

Der 12jaehrige Sohn der alleinerziehenden Frau ist seit fruehester Kindheit blind. Eines Tages erzaehlt sie ihm, wenn er diesen Abend besonders inbruenstig und ehrlich beten wuerde, koennte er am naechsten Morgen wieder sehen. Der kleine Junge traut seinen Ohren kaum, aber er glaubt seiner Mutter und betet vor dem Einschlafen als ginge es um sein Leben.Am Morgen wacht er auf und ruft erregt: „Mutter, ist es schon hell? Ich sehe immer noch nichts!“Sie kommt in sein Zimmer und sagt kichernd:„Ich weiss….April, April!“