Markiert: Sohn WITZE


Hier findest du lustige Kinder-Witze und Sprüche aus unserer großen Witze-Sammlung zum Ablachen. Viel Spaß mit unseren witzigen Sprüchen und lustigen Witzen zum Thema Kinder.

Typisch Mutter

Sohn: “Mami, ich bin in eine Pfütze gefallen.” Mutter: “Mit deinen guten Sachen?” Sohn: “Ja, es war leider keine Zeit mehr, mich umzuziehen.”

"Papa", meint der kleine Sohn, "da ist ein kleines und…

„Papa“, meint der kleine Sohn, „da ist ein kleines und ein grosses Kamel.Welches davon ist nun der Vater und welches die Mutter ?“Kunibert: „Ganz einfach, mein Sohn. Das groessere Kamel ist immer der Vater.“

"Finden Sie nicht auch, dass mein Sohn viel Aehnlichkeit mit…

„Finden Sie nicht auch, dass mein Sohn viel Aehnlichkeit mit mir hat ?“ fragt der Nachbar mit stolzgeschwellter Brust. „Schon“, entgegnet Kunibert, „aber es gibt wirklich Schlimmeres. Hauptsache der Junge ist gesund !“

Fragt der kleine Sohn: "Du Papi, kannst Du mir eine…

Fragt der kleine Sohn: „Du Papi, kannst Du mir eine Stange Dynamit kaufen ?“Fragt Kunibert verwundert: „Aber, wozu brauchst Du denn Dynamit ?““Mutti hat gesagt, ich soll den Rasen sprengen !“

Kommt ein Selbstmörder in den Himmel. Gott: Was fällt dir denn…

Kommt ein Selbstmörder in den Himmel.Gott: „Was fällt dir denn ein, du kannst dich doch nicht einfach umbringen!“Selbstmörder: „Ach, mein Sohn hat mir solche Schwierigkeiten gemacht!“Gott: „Na und, ich hab auch einen Sohn, der hat mir auch reichlich Arger gemacht!“Selbstmörder: „Und, was hast du getan?“Gott: „Ich hab ein Neues Testament geschrieben…“

Zwei Freunde gehen im Moor spazieren. Plötzlich sinkt einer bis…

Zwei Freunde gehen im Moor spazieren. Plötzlich sinkt einer bis zur Brust in den Morast. Schnell eilt der andere, die Feuerwehr zu holen, die auch prompt eintrifft und die Leiter ausfährt, um den Versinkenden zu retten. Aber da winkt dieser ab: „Ich bin nun 50 Jahre Christ und immer treu und brav in die Kirche gegangen. Der Herr wird mich schon retten!“Also trabt die Feuerwehr wieder ab. Nach einigen Stunden entscheidet der Feuerwehrchef, doch noch mal ins Moor auszurücken: „Der Mann geht ja drauf, dem müssen wir einfach helfen!“Angekommen sehen sie, daß nur noch der Kopf herausguckt. Also Leiter raus, retten wollen!„Nix da“, sagt da der Versinkende, „Ich bin 50 Jahre Christ, habe auch immer meine Kirchensteuer bezahlt. Gott wird mich schon retten!“Na ja, da muß die Feuerwehr wieder abziehen. Am kommenden Morgen kommen dem Feuerwehrchef aber doch wieder die Gedanken an den Mann in den Sinn und er läßt noch einmal ausrücken. Im Moor angekommen sehen sie aber nur noch, wie die letzten Haare versinken! Nix mehr zu machen! Der gute Verstorbene kommt nun im Himmel an und ist stinksauer „Sofort her mit dem Chef“, brüllt er Petrus an, der diesen auch sofort holt.Zu dem meint er: „50 Jahre bin ich nun Christ, immer habe ich brav meine Kirchensteuer gezahlt, keinen Gottesdienst habe ich versäumt – und nun sowas! Hättest Du mir nicht ein wenig unter die Arme greifen können?“„Was regst Du Dich auf, mein Sohn?“ spricht Gott. „Habe ich Dir nicht drei mal die Feuerwehr geschickt!?!“

Ein alter fast Blinder Mann mit langem Bart geht durch…

Ein alter fast Blinder Mann mit langem Bart geht durch die Wüste. Als er einen Nomaden trifft, fragt er ihn: „Hast dumeinen Sohn gesehen? Er hat Löcher durch Hände und Füße.“ Der Nomade verneint und beide ziehen weiter. Der alteMann mit dem langen Bart trifft den nächsten Nomaden und fragt auch den: „Hast Du meinen Sohn gesehen? Erhat Löcher durch Hände und Füße.“ Er verneint ebenfalls.Als der alte Mann einige weitere Meilen zurückgelegt hat, trifft er Jesus.„Hast Du meinen Sohn gesehen? Er hat Löcher durch Hände und Füße.“„Vater! Vater!“ Der alte Mann:“Pinocchio!“

Vater warf einen Blick in seine Brieftasche und sah dann…

Vater warf einen Blick in seine Brieftasche und sah dann forschend von seiner Frau auf seinen Sohn. „Der Junge hat Geld genommen!“„Wie kannst du das wissen?“ widersprach seine Frau, „es könnte ja auch sein, daß ich es genommen habe.“Vater schüttelt den Kopf. „Ausgeschlossen“, entgegnet er, „es ist noch etwas drin.“

Einst flogen eine Mutter und ihr kleiner Sohn mit der…

Einst flogen eine Mutter und ihr kleiner Sohn mit der Lufthansa. Der Sohn schaute schon auf dem Flughafen ganz interessiert aus dem Fenster, schließlich fragte er seine Mutter:„Wenn große Hunde Babyhunde kriegen, und große Katzen Babykatzen kriegen, warum kriegen dann nicht auch große Flugzeuge Babyflugzeuge?“Die Mutter, die etwas verwirrt gegenüber dieser Frage war, sagte ihrem Sohn, er solle doch die Stewardess danach fragen. Also ging der Sohn zur Stewardess und fragte:„Wenn große Hunde Babyhunde kriegen, und große Katze Babykatzen kriegen, warum kriegen dann nicht auch grosse Flugzeuge Babyflugzeuge?“Die Stewardess fragte: „Hat Dir Deine Mutter gesagt dass Du mich fragen sollst?“Er antwortete: „Ja.“Drauf meinte die Stewardess: „Dann geh und sage deiner Mutter, dass *wir* Unfallverhütung betreiben.“

Auf dem Standesamt erscheint ein junger Ostfriese. Ich moechte meinen…

Auf dem Standesamt erscheint ein junger Ostfriese.“ Ich moechte meinen Sohn anmelden! “ verkuendet er stolz.“ Wie soll er denn heissen? „“ Nelkenheini! „“ Aber das ist doch kein Name! So koennen Sie Ihren Sohn nicht nennen ! „“ Wieso nicht? Die Tochter unseres Nachbarn heisst doch

Der kleine Sohn darf mal wieder bei den Eltern im…

Der kleine Sohn darf mal wieder bei den Eltern im Schlafzimmer übernachten. Nachts fängt der Vater an, die Mutter zu befummeln. Die Mutter sagt:„Nein, nicht jetzt, der Kleine schläft doch noch nicht. Geh in die Küche und trink noch ein Bier.“Vatta rennt in die Küche, kippt ein Bier ab, kommt zurück zur Mutter und das Ganze geht von vorne los.„Nein“, sagt die Mutter, „der Kleine schläft immer noch nicht. Geh doch noch mal raus und trink noch ein Bier.“Vater geht wieder in die Küche und trinkt noch ein Bier, kommt zurück, das gleiche Spiel wieder.„Bier ist jetzt alle“, sagt er zur Mutter. „Dann geh in die Küche, im Kühlschrank steht noch eine Flasche Sekt, der Kleine schläft immer noch nicht.“Der Vater geht wieder in die Küche, macht die Flasche Sekt auf – der Korken macht einen ordentlichen Knall. Da richtet sich der Kleine im Bettchenauf und sagt: „Ach, Mama, hättest Du ihn doch rangelassen, jetzt hat er sich erschossen!“

Auf einer Automobilausstellung unterhielten sich zwei Hersteller ueber die letzten Verbesserungen…

Auf einer Automobilausstellung unterhielten sich zwei Herstellerueber die letzten Verbesserungen in ihren Werken:“Bei uns“ meinteder eine, „haben wir fuer eine Viertelmilliarde eine Teststreckegebaut, auf der wir neue Modelle jeder nur erdenklichen Belastungunterziehen koennen?“ Der andere meinte: „Ich erreiche das gleichesehr viel billiger. Bevor ein neues Modell in Serie geht, ueberlasseich es fuer ein Wochenende meinem Sohn?“

Eine Frau hat ihren Liebhaber zu Hause. Da dreht sich…

Eine Frau hat ihren Liebhaber zu Hause. Da dreht sich plötzlich ein Schlüssel im Schloß – der Ehemann kommt nach Hause! Schnell wird der Liebhaber imKinderzimmer hinterm Vorhang versteckt. Nach ca. fünf min kommt der kleine fünfjährige Sohn an und zieht den Vorhang auf:SSSSITT – „Du, Onkel! Kaufst du mir meinen Teddybär ab!? Kostet nur 5 Mark!!!“„Nee, Kleiner, kein Interesse.“„Du, wenn du mir meinen Teddy nicht abkaufst, dann schrei ich!“„OK,OK, hier hast du die 5 Mark!“5 min später:SSSSITT – „Du, Onkel! gibst du mir meinen Teddy zurück!?“„Wieso!? Der gehört doch jetzt mir!“„Du, wenn du mir meinen Teddy nicht zurück gibst, dann schrei ich!“„OK,OK, hier hast du deinen Teddy wieder!“5 min später:SSSSITT – „Du, Onkel! Kaufst du mir meinen Teddybär ab!? Kostet nur 10 Mark!“„Nee, Kleiner, ich habe ihn dir doch gerade erst zurückgegeben!“„Du, wenn du mir meinen Teddy nicht abkaufst, dann schrei ich!“„OK,OK, hier hast du die 10 Mark!“5 min später:SSSSITT – „Du, Onkel! gibst du mir meinen Teddy zurück!?“„Wieso!? Den habe ich dir doch gerade abgekauft!“„Du, wenn du mir meinen Teddy nicht zurück gibst, dann schrei ich!“Und das Spiel geht noch ein paar mal so weiter…Am ndchsten Morgen, der Ehemann ist auf der Arbeit und der Liebhaber ist auch wieder zu Hause, findet die Mutter bei dem Kleinen im Zimmer das Geld.Nachdem sie fragt, wo es herkommt, erzählt der Junge es ihr auch.Darauf die Mutter: „Du, was du getan hast, ist eine Sünde! Geh in die Kirche, spende das Geld und beichte deine Untat!“Schweren Herzens macht sich der Kleine auf den Weg. Er schmeißt das Geld in den Opferstock und betritt den Beichtstuhl:„Na, mein Sohn, was bedrückt dich?“„Also ich hab gestern dem Onkel meinen Teddy…“„Hau bloß ab!…“

Ein Pastor hatte vor seiner ersten Predigt großes Lampenfieber. Er…

Ein Pastor hatte vor seiner ersten Predigt großes Lampenfieber. Er fragte einen Freund,was er denn tun könne. „Naja,“ sagte dieser “ Du stellst dich vor einen Spiegel und übst. Und immer, wenn du das Zittern bekommst, trinkst du einen Schnaps.“ Gesagt, getan.Nach dem 17. Zittern war er beruhigt und bestieg die Kanzel. Am Ende der Predigt bekam er tosenden Beifall. Er stieg von der Kanzel und fragte seinen Freund, wie *ihm* denn die Predigt gefallen habe. „Nun, sie war wirklich gut, allerdings sind mir 10 Fehler aufgefallen:“1. Eva hat Adam mit dem Apfel und nicht mit der Pflaume verführt.2. Kain hat Abel mit dem Knüppel erschlagen und nicht mit der MP erschossen.3. Es heißt auch nicht Berghotel sondern Bergpredigt4. Jesus wurde nicht auf der Kreuzung überfahren sondern ans Kreuz geschlagen.5. Gott opferte seinen Sohn nicht den Eingeborenen, sondern seinen eingeborenen Sohn.6. Es war auch nicht die Geschichte vom warmherzigen Bernhardiner, sondern vom barmherzigen Samariter.7. Es heißt auch nicht: Sucht mich nicht in der Unterführung. Sondern: Führe mich nicht in Versuchung.8. Man sagt auch nicht “ Dem Hammel sein Ding!“ sondern, „Dem Himmel sei Dank!“9. Es heißt auch nicht: „Jesus, meine Kuh frißt nicht!“ sondern „Jesus, meine Zuversicht!“10. Und am Schluß der Predigt heißt es „Amen“ und nicht *Prost* !

Bayern: Papa, ich hob mi verliebt! Jo, mei Sohn, in wen denn? Ich…

Bayern:„Papa, ich hob mi verliebt!“„Jo, mei Sohn, in wen denn?“„Ich mogs nit soge…“„Jo sog schon! In die Maria?“„Neee…“„Ja mei! In die Eva vielleicht?“„Neee, Papa…“„Etwa in die Zenzi, die olle Hur?“„Neee, Papa… In… In den Sepp!“„In den Sepp??? Aber… Der is doch evangelisch!“

Ein Vater lässt sich von seinem Sohn, einem Computerfreak, …

Ein Vater lässt sich von seinem Sohn, einem Computerfreak, über Betriebssysteme aufklären:V: „Sag mal, wie ist das mit diesen Betriebssystemen?“S: „Also stell dir einen riesigen Flughafen vor. Eine Concorde startet – und stürzt neben dem Flughafen ab. Das ist Windows 98. Dann rollt ein Airbus an, es wird daran herumgewerkelt und repariert, dann hebt er ab, dreht eine Runde und muss auf dem Flughafen notlanden. Das ist OS/2. Und dann hebt ein uraltes Ding ab, mit vielleicht zwei oder drei Passagieren, es ist extrem langsam, kommt aber am Zielflughafen an. Das ist DOS.“V: „Und – was ist dann UNIX?“S: „Ich sag doch – stell dir einen riesigen Flughafen vor…“

Drei Generationen arbeiten in einem Familienbetrieb, und eines Tages ergibt…

Drei Generationen arbeiten in einem Familienbetrieb, und eines Tages ergibt es sich, daß Großvater, Vater und Sohn eine Geschäftsreise nach Parismachen.Drei Tage später sitzen sie wieder im Zug auf der Heimreise.„Raffiniert sind die Französinnen“, schwärmt der Junior.„Und ungewöhnlich temperamentvoll“, pflichtet ihm der Vater bei.„Ja ja“, meint der Großvater gedankenverloren, „und so geduldig, so geduldig…“

Ein Betrukener kommt in die Kirche geschwankt und stolpert in…

Ein Betrukener kommt in die Kirche geschwankt und stolpert in den Beichtstuhl. Der Priester wartet, dass der Betrunkene mit der Beichte anfaengt, aber der sagt kein Wort. Nach einer Weile fragt der Priester: „Kann ich Dir helfen, mein Sohn ?“Der Betrunkene lallt: “ ch weiss nich, gibs auf Deiner S-S-Seite Papier?“

Papa und Sohn machen Rundflug im Sportflugzeug mit. Pilot: Was ich…

Papa und Sohn machen Rundflug im Sportflugzeug mit.Pilot: „Was ich nicht ausstehn kann, sind Quasselköppe! Wenn Sie den Flug durchhalten, ohne ein Wort zu sagen, kriegen Sie den halben Preis.“Danach: „Alle Achtung, Sie können wirklich schweigen, mein Herr.“Er: „Leicht wars nicht, vor allem, als bei Ihrem letzten Looping mein Sohn rausfiel…“

Junge , sagt der Vater am Ausgang der Kirche, hoer mir…

„Junge“, sagt der Vater am Ausgang der Kirche, „hoer mir zu. Du musst gleich am Anfang eurer Ehe Deiner Frau drei Dinge klar machen, sonst bist Du verloren!.1) Zeig ihr wer der Herr im Haus ist!2) Zeig ihr, dass Du ein richtiger Mann bist!3) Beweise ihr Deine Unabhaengikeit!“Tags drauf fragt der Vater den Sohn: „Na, wie wars?“„Toll, Vater. Ich hab genau gemacht was Du mir geraten hast. Erst hab ich ihr eins in die Fresse gehauen, damit sie merkt wer hier der Herr im Haus ist, dann hab ich die Hosen runtergelassen, damit sie sieht das ich ein richtiger Mann bin und zum Schluss hab ich mir einen runtergeholt, um meine Unabhaengikeit zu demonstrieren!“