Markiert: Problem WITZE


Hier findest du lustige Lehrer Sprüche-Witze und Sprüche aus unserer großen Witze-Sammlung zum Ablachen. Viel Spaß mit unseren witzigen Sprüchen und lustigen Witzen zum Thema Lehrer Sprüche.

Lehrer: "Hoeren Sie mal, wir beschaeftigen uns mit einem…

Lehrer: „Hoeren Sie mal, wir beschaeftigen uns mit einem Problem und Sie hoeren ueberhaupt nicht zu.“Schueler: „Ich finde es unfair, mich als Minderheit darzustellen. Ich wuerde eher sagen, Sie beschaeftigen sich mit einem Problem und wir hoeren nicht zu.“

Eine Molkerei möchte ihre Produktion erhöhen. Sie setzt einen Biologen…

Eine Molkerei möchte ihre Produktion erhöhen. Sie setzt einen Biologen, einen BWLer und einen Physiker auf das Problem an.…Nach einem halben Jahr intensiven Campings auf den Viehweiden (ja, ja, wir betreiben artgerechte Haltung 😉 schlägt der Biologe eine Spezialdüngung des Grases vor, was in letzter Instanz die Milchausbeute um 30% steigern würde. Die Molkeirei beschließt, auf die Ergebnisse der anderen beiden zu warten.…Ein weiteres halbes Jahr später verkündet der BWLer stolz, daß aufgrund seiner umwerfend neuen Betriebsorganisation zwar leider, leider die Hälfte der Mitarbeiter sich einen neuen Job suchen müßten, aber dafür die Milchproduktion um 50% gesteigert werden könnte.… … …Inzwischen sind 3 Jahre vergangen und das Problem ist beihnahe in Vergessenheit geraten. Der Biologe wurde gefeuert, weil die Milch plötzlich zu lachen anfing und der BWLer wurde vom wütenden Personal gelyncht. Plötzlich taucht der Physiker erhobenen Hauptes und schwer übernächtigt auf:„Wir können die Produktion vervierfachen… unter der Voraussetzung einer punktförmigen Kuh im Vakuum.“

Stelle ein paar Personen die Frage: Was ist 2*2 und…

Stelle ein paar Personen die Frage: „Was ist 2*2“ und Du wirst folgende Antworten erhalten:– Der Ingenieur zückt seinen Taschenrechner, rechnet ein bißchen und meint schließlich: „3,999999999“– Der Physiker: „In der Größenordnung von 1*10^1“– Der Mathematiker wird sich einen Tag in seine Stube verziehen und dann freudestrahlend mit einen dicken Bündel Papier ankommen und behaupten: „Das Problem ist lösbar!“– Der Logiker: „Bitte definiere 2*2 präziser.“– Der Hacker bricht in den NASA-Supercomputer ein und läßt den rechnen.– Der Psychiater: „Weiß ich nicht, aber gut, das wir darüber geredet haben…“– Der Buchhalter wird zunächst alle Türen und Fenster schließen, sich vorsichtig umsehen und fragen: „Was für eine Antwort wollen Sie hören?“– Der Jurist: „4, aber ich ich weiß nicht, ob wir vor Gericht damit durchkommen.“– Der Politiker: „Ich verstehe ihre Frage nicht…“

Bundeskanzler Kohl schaut frustriert im Telefonbuch die Eintraege seiner Kollegen…

Bundeskanzler Kohl schaut frustriert im Telefonbuch die Eintraege seiner Kollegen nach: Dr., Ing. etc. Nur bei ihm steht schlicht „Helmut Kohl“.Da ruft er bei der Telecom an und fragt, ob sie ihm nicht auch sowas reintun koennten.„Kein Problem“, heisst es dort, „freuen Sie sich aufs naechste Telefonbuch!“Als das naechste Telefonbuch endlich da ist, schaut Helmut nach. Er findet folgenden Eintrag:„Helmut Kohl, Dr. Ing., PSI-SO“.Helmut ist begeistert und ruft an, um sich zu bedanken. Dabei moechte er auch noch wissen, was denn nun „PSI-SO“ genau bedeute. Die Antwort:„PrimarStufe I – Sonderschule Oggersheim!“

1. Bemuehen Sie sich, ungeheuer wichtig auszusehen. 2. Versuchen Sie, moeglichst…

1. Bemuehen Sie sich, ungeheuer wichtig auszusehen.2. Versuchen Sie, moeglichst oft mit wichtigen Leuten gesehen zu werden.3. Sprechen Sie mit Autoritaet; halten Sie sich jedoch nur an eindeutige und erwiesene Tatsachen.4. Verwickeln Sie sich nicht in Auseinandersetzungen, falls aber doch, dann stellen Sie eine belanglose Frage und lehnen Sie sich mit einem zufriedenen Laecheln zurueck, waehrend Ihr Gegner herauszufinden versucht, was los ist – dann wechseln Sie schnell das Thema.5. Hoeren Sie gespannt zu, waehrend andere ein Problem diskutieren. Mischen Sie sich mit einer banalen Behauptung ein, und beenden Sie das Thema.6. Wenn ein Untergebener Ihnen eine praezise Frage stellt, dann sehen Sie ihn an, als ob er den Verstand verloren haette. Wenn er dann die Augen niederschlaegt, stellen Sie ihm die gleiche Frage, nur etwas abgeaendert.7. Verschaffen Sie sich einen ausgezeichneten Ruf, aber halten Sie sich im Hintergrund.8. Machen Sie ausserhalb des Bueros energische Schritte – dies haelt Untergebene und Vorgesetzte von Fragen ab.9. Halten Sie die Buerotuer immer geschlossen. Das wehrt Besucher ab und erweckt den Eindruck, als ob Sie immer eine wichtige Sitzung haetten.10.Geben Sie alle Anweisungen nur muendlich. Schreiben Sie nie etwas auf, es koennte in die Dringlichkeits-Ablage kommen.

*** Betr.: Die ENIKI-Taste Der Super-DAU! ( [D]uemmster [A]nzunehmender [U]ser…

*** Betr.: Die ENIKI-TasteDer Super-DAU! ( [D]uemmster [A]nzunehmender [U]ser )Telefon: Klingel, klingel.Hotline: Hotline, guten Tag.DAU: Guten Tag, mein Name ist Epel. Ich habe da ein Problem mit meinem Computer.Hotline: Welches denn, Herr Epel?DAU: Auf meiner Tastatur fehlt eine Taste.Hotline: Welche denn?DAU: Die Eniki-Taste!Hotline: Wofuer brauchen Sie denn diese Taste?DAU: Das Programm verlangt diese Taste.Hotline: Was ist denn das fuer ein Programm?DAU: Das kenne ich gar nicht. aber es will, dass ich der Eniki-Taste druecke. Ich habe schon die STRG- ,die ALT- und die Gross-Mach-Taste ausprobiert,aber da tut sich nichts.Hotline: Was steht denn auf Ihrem Monitor?DAU: Eine Blumenvase.Hotline: Nein,ich meine,lesen Sie mal vor,was auf Ihrem Monitor steht.DAU: Haischkrien!Hotline: Nein, Herr Epel, was auf Ihrem Schirm steht, meine ich.DAU: Moment, der haengt an der Gaderobe…Hotline: Herr Epel…..!DAU: So, jetzt habe ich ihn aufgespannt…..da steht aber nichts drauf!?!Hotline: Herr Epel, schauen Sie mal auf Ihren Bildschirm und lesen Sie mir mal genau vor, was da geschrieben steht.DAU: Ach so, Sie meinen….oh, Entschuldigung. Da steht: „Please press any key to continue!“Hotline: Ach, Sie meinen die „any-key-Taste“. Ihr Computer meldet sich auf Englisch.DAU: Nein, wenn der was sagt, piepst er nur.Hotline: …..Druecken Sie mal die Enter-Taste.DAU: Isses wahr! Jetzt gehts. Das ist also die Eniki-Taste! Das koennen die aber auch draufschreiben! Vielen Dank und auf Wiederhoeren!Hotline: ……????????……Bitte, bitte, keine Ursache.

Kommt ein Cowboy mit seinem Pferd in einen Salon, trinkt…

Kommt ein Cowboy mit seinem Pferd in einen Salon, trinkt einen Whisky und wendet sich dann an die Runde: „Mein Pferd ist in letzter Zeit so traurig. Ich biete demjenigen, der es wieder zum Lachen bringt 50 Dollar.“„Kein Problem“ meint der Barkeeper, geht zum Gaul und flüstert diesem etwas ins Ohr. Das Pferd wiehert los und kann sich vor Lachen kaum noch halten. Der Cowboy ist zufrieden, bezahlt den Keeper und reitet auf seinem lachenden Pferd davon.Eine Woche später kommt der Cowboy in Begleitung seines Pferdes wieder zum Salon. Der Gaul sieht den Barkeeper und fängt laut an zu lachen. Der Cowboy wendet sich wieder an die Runde: „So geht das jetzt schon die ganze Woche. Alle paar Minuten wiehert mein Pferd los. Ich biete demjenigen, der es von seinen Lachanfällen kuriert, 50 Dollar.“„Kein Problem“ erwidert der Barkeeper, nimmt die Zügel des Gauls und verläßt mit ihm den Salon. Als sie 5 Minuten später wieder zurückkehren, ist das Pferd tottraurig.Der Cowboy bezahlt den Keeper, will aber auch wissen, was er mit dem Pferd angestellt habe. Der Gefragte erklärt: „Ach, ganz einfach. Beim ersten Mal hab ich ihm ins Ohr geflüstert, daß ich einen längeren Schwanz hätte. Beim zweiten Mal haben wir draußen nachgemessen.“

In einem Streitgespräch zwischen Computeranwendern wurde zu klären versucht, ob…

In einem Streitgespräch zwischen Computeranwendern wurde zu klären versucht, ob der Computer „männlich“ oder „weiblich“ ist. Die Frauen votierten auf folgenden Gründen für „männlich“:Man muss ihn erst anmachen, um seine Aufmerksamkeit zu erregen.Er hat jede Menge Wissen, ist aber trotzdem planlos.Er sollte einem helfen, Probleme zu lösen, die halbe Zeit aber ist er selbst das Problem.Sobald man sich einen zulegt, kommt man drauf, dass, wenn man ein bisschen gewartet hätte, ein besserer zu haben gewesen wäre. Die Männer stimmten aus folgenden Gründen für „weiblich“:Nicht einmal der Schöpfer versteht ihre innere Logik.Die Sprache, mit der sie sich untereinander verständigen, ist für niemand sonst verständlich.Sogar die kleinsten Fehler werden im Langzeitgedächtnis zur späteren Verwendung abgespeichert.Sobald man einen hat, geht fast das ganze Geld für Zubehör drauf.

Ein Mann möchte sich beim Fernsehen als Nachrichtensprecher bewerben. Das…

Ein Mann möchte sich beim Fernsehen als Nachrichtensprecher bewerben. Das Vorsprechen klappt auch wunderbar. Aber dem Personalchef ist das dauernde Zwinkern des rechten Auges nicht entgangen, also sagt er: „Wir würden Sie ja sofort nehmen, aber Ihr dauerndes Augenzwinkern können wir unseren Zuschauern leider nicht zumuten!“Da meint der Mann: „Kein Problem, ich nehme vor der Sendung eine Aspirin und alles ist O.K.!“„Na gut, da Ihre sonstigen Qualifikationen so hervorragend sind, probieren wir es gleich heute abend.“Am Abend sitzt der Mann nun vor seinem Nachrichtentisch, da kommt die Durchsage: „Noch 15 Minuten!“.Der Mann holt schnell seinen Rucksack raus und sucht seine Aspirin, dabei befördert er Unmengen an Kondomen ans Tageslicht. Doch schließlich findet er die Tabletten und alles klappt hervorragend. Danach muß er natürlich wieder zum Personalchef, der ihn erst einmal lobt, aber dann noch fragt, wo er denn die ganzen Kondome her hätte.Darauf der Mann:“ Na gehen sie mal mit einem so zwinkernden Auge in die Apotheke und verlangen Aspirin!“

Kommt ein Mann zum Psychiater: Ich habe ein Problem, ich…

Kommt ein Mann zum Psychiater: „Ich habe ein Problem, ich spiele Doom!“Der Psychiater: „Wieso Problem, das tun doch alle.“Patient: „Ja, aber doch nicht in der Frankfurter Innenstadt!“Darauf der Psychiater flüsternd: „Und? Haben Sie schon die Shotgun gefunden?“

Claudia Schiffer kommt zur Untersuchung zum Arzt. Sagt der Arzt: …

Claudia Schiffer kommt zur Untersuchung zum Arzt. Sagt der Arzt:“ Wenn Sie sich dann einmal bitte freimachen würden.“Claudia zieht sich aus und steht schließlich nackt vor dem Arzt.Arzt: „So, das war mein Problem, welches ist Ihres ?“

Stehen zwei Männer, nach einer langen Nacht, gar nicht mehr…

Stehen zwei Männer, nach einer langen Nacht, gar nicht mehr so nüchtern am Straßenrand. Da es (wie schon gesagt) eine lange Nacht war, und sie auch reichlich Flüssigkeit zu sich genommen haben, gibt es ein Problem mit der vollen Blase. Also pinkelt man kurz da, wo man gerade steht. Säuselt der eine: „Du sach ma, wenn ich pinkel, ist das ganz laut, und bei dir hört man ja gar nix?“Sagt der andere: „Ist doch klar, Du pinkelst an mein Auto, und ich an deinen Mantel!“

Kommt ein Mann zum Trabbi Händler um seinen Trabant zu…

Kommt ein Mann zum Trabbi Händler um seinen Trabant zu bestellen.Kunde ( K ) : „Ich hätte gerne einen Trabant“Händler ( H ) : „Kein Problem“K : „Mit Sechszylinder und Einspritzanlage ?“H : „Kein Problem !“K : „Mit Front- und Heckspoiler ?“H : „Kein Problem !“K : „Tiefer gelegt ?“H : „Kein Problem !“K : „Sportsitze ?“H : Kein Problem !“K : „Radio mit Verstärker ?“H : „Kein Problem !“K : „Alufelgen und Sportauspuff ?“H : „Kein Problem !“K : „Wann können Sie liefern ?“H : „Morgen !“K : „Wollen Sie mich verarschen ?“H : „Wer hat denn damit angefangen ?“

Ein Mann bewibrt sich als Nachrichtensprecher beim Fernsehen. Er wird…

Ein Mann bewibrt sich als Nachrichtensprecher beim Fernsehen. Er wird schliesslich zu Probeaufnahmen eingeladen. Dort verliest er die Nachrichten geradezu perfekt, nur leider winkert er mit einem Auge immer wieder. Der Regisseur sagt “ Sie sind wirklich sehr begabt, doch mit Ihrem Augenzwinken koennen Sie leider nicht zum Fernsehen. Versuchen Sie es doch mal beim Radio“. „Kein Problem“, antwortet der Bewerber, „Ich muss nur ein Aspirin nehmen, und das Zwinkern ist binnen weniger Sekunden weg.“ Der Regisseur ist irritiert, will dem Mann aber noch eine Chance geben. „Also gut. Nehmen Sie ein Aspirin und machen Sie die Probe nochmal. Ich hoffe, Sie haben Aspirin dabei !“ „Naatuerlich, antwortet der Bewerber, einen Moment bitte“. Er durchsucht seine Hosentasche und kramt einige Kondome hervor. In der Brusttasche seines Hemdes findet er weitere Kondome, jedoch kein Aspirin. Nachdem er aus einigen Jackentaschen ein weiteres Dutzend Kondome hervorgeholt hat, findet er ein Aspirin, nimmt es und wiederholt die Probe absolut perfekt, ohne Zwinkern. Der Regisseur ist beeindruckt. „Na also, das war hervorragend. Sie haben den Job. Aber sagen sie mal, was in aller Welt, machen Sie den mit all den Kondomen ???“. „Ganz einfach“ antwortet der Mann, „gehen Sie doch mal in eine Apotheke, verlangen Sie Aspirin und zwinkern Sie dabei staendig…“

Ein Ehepaar ist beim Eheberatungsgespräch. Der Berater will wissen, was…

Ein Ehepaar ist beim Eheberatungsgespräch. Der Berater will wissen, was es für einen Grund gäbe, sich zu trennen. Die Frau erklärt:„Mein Mann hat Probleme mit vorzeitigen Ejakulationen.“Der Berater wendet sich an den Mann: „Stimmt das?“Meint der Mann: „Eigentlich ist sie diejenige, die damit ein Problem hat…“

Der Physiker soll erklären, warum es in der Eisenbahn so…

Der Physiker soll erklären, warum es in der Eisenbahn so rumpelt. Er geht natürlich streng logisch vor. Zuerst begutachtet er die Lok, von der kommt das Geräusch nicht, die Lok kann also vernachlässigt werden. In jedem Wagen rumpelt es genauso, also kann das Problem auf einen beschränkt werden. Der Physiker horcht noch einmal und das Rumpeln kommt von unten. Also kann auch der Oberbau vernachlässigt werden. Der Unterbau besteht aus Achsen und Rädern. Die Achsen müssten gut geschmiert sein. Bleiben die Räder.Die Räder können mit guter mathematischer Genauigkeit als Kreise beschrieben werden. Kreisflächeninhalt ist Pi R Quadrat. Pi ist eine Konstante, die rumpelt nicht. Man kann davon ausgehen, dass nach einer Weile Fahrt auch der Radius konstant ist. Man kann also beides wegstreichen. Was bleibt übrig? Das Quadrat! Und dass ein Quadrat rumpelt, ist ja klar!…

Bernd telefoniert mit seiner neuen Flamme Ich liebe trockenen Weißwein haucht…

Bernd telefoniert mit seiner neuen Flamme„Ich liebe trockenen Weißwein“ haucht sie in den Hörer– „Ich habe zwei Flaschen im Keller“„Ich fahre voll auf George Michael ab“– „Gestern hab ich die neueste CD gekauft“„Ich träume davon, auf einem Fell Liebe zu machen“– „Kein Problem – ich erschieße den Hund“

Wissen sie, Herr Doktor… Ich glaube, mein Sohn hat ein…

„Wissen sie, Herr Doktor… Ich glaube, mein Sohn hat ein Problem. Er spielt den ganzen Tag nur im Sandkasten.“„Aber das ist doch nichts Schlimmes.“„Findet meine Frau auch, aber unsere Schwiegertochter will sich deswegen scheiden lassen.“

Ein Rabbi im Restaurant. Er bestellt sich eine Suppe. Der…

Ein Rabbi im Restaurant. Er bestellt sich eine Suppe. Der Kellner bringt diese und stellt sie auf den Tisch. Er dreht sich um und will gehen, da spricht ihn der Rabbi an: „Probieren sie mal die Suppe!“Kellner: „Kein Problem, wenn die Suppe zu kalt ist, tausche ich sie aus.“Rabbi: Nein, nein, probieren Sie sie selber mal!Kellner: Aber, mein Herr, ist gar kein Problem, ich bringe Ihnen eine neue, wunderbar frisch und warme Suppe. Rabbi: Probieren Sie!Kellner: Also…Rabbi: Probieren, habe ich gesagt!Der Kellner setzte sich: „Wo ist denn der Löffel?“Rabbi: „Eben!“

Eine Brünette hat sehr lange gespart, um einen Mercedes zu…

Eine Brünette hat sehr lange gespart, um einen Mercedes zu kaufen. Endlich ist es soweit.Sie geht zur Garage und bezahlt mit Barem.Der Verkäufer: «Meine Dame, danke sehr, aber es fehlen noch DM 10.-.»«Ach, kein Problem, bin gleich zurück!»Auf der Strasse spricht sie eine Blondine an: «Bitte, helfen Sie mir. Borgen Sie mir doch DM 10.-, dann kann ich mir denMercedes kaufen.»Die Blondine: «Hier haben Sie DM 20.-, aber bringen Sie mir auch einen!»

Bei der Microsoft Hotline: Anrufer: Seit ich die Windows98-Beta installiert habe…

Bei der Microsoft Hotline:Anrufer: „Seit ich die Windows98-Beta installiert habe, stürzt Office 97 laufend ab.“Hotline: „Wir hatten hier das gleiche Problem.“Anrufer: „Und was haben Sie gemacht?“Hotline: „Wir haben die Beta ein zweites Mal installiert.“ Anrufer: „Gut, dann versuche ich das jetzt auch.Eine Stunde später…Anrufer: „Jetzt läuft bei mir gar nichts mehr!“Hotline: „Bei uns auch nicht…“

Das Einfangen von Löwen in der Wüste ist ein schönes…

Das Einfangen von Löwen in der Wüste ist ein schönes Beispiel anwendungsnaher Mathematik, in das sogar physikalische Aspekte hineinspielen. Wie geben daher zum Nutzen der Leser eine Zusammenstellung wieder, die bei diesem, im täglichen Leben so häufig auftretenden Problem, einige Leitlinien zur Lösungsfindung vermittelt. 1. Die Hilbertsche oder axiomatische Methode.Man stellt einen Käfig in die Wüste und führt folgendesAxiomensystem ein:Axiom 1: Die Menge der Löwen in der Wüste ist nichtleer.Axiom 2: Sind Löwen in der Wüste, so ist auch ein Löweim Käfig.Schlußregel: Ist p ein richtiger Satz, und gilt wenn p so q, so ist auch q ein richtiger Satz.Satz: Es ist ein Löwe im Käfig. 2. Die geometrische Methode.Man stelle einen zylindrischen Käfig in die Wüste.1. Fall: Der Löwe ist im Käfig. Dieser Fall ist trivial.2. Fall: Der Löwe ist außerhalb des Käfigs.Dannstelle man sich in den Käfig und mache eine Inversion an den Käfigwänden. Auf diese Weise gelangt der Löwe in den Käfig und man selbstnach draußen. Achtung: Bei Anwendung dieser Methode ist dringend darauf zu achten, daß man sich nicht auf den Mittelpunkt des Käfigbodens stellt, da man sonst im Unendlichen verschwindet. 3. Die Bolzano-Weierstraß-Methode.Wir halbieren die Wüste in Nord-Süd Richtung durch einenZaun. Dann ist der Löwe entweder in der westlichen oder östlichen Hälfte der Wüste. Wir wollen annehmen, daß er in derwestlichen Hälfte ist. Daraufhin halbieren wir diesen westlichen Teil durch einen Zaun in Ost-West Richtung. Der Löwe ist entweder im nörlichen oder im südlichenTeil. Wir nehmen an, er ist im nördlichen. Auf diese Weise fahren wir fort. Der Durchmesser der Teile, die bei dieser Halbiererei entstehen, strebt gegen Null. Auf diese Weise wird der Löwe schließlichvon einem Zaun beliebig kleiner Länge eingegrenzt. Achtung: Bei dieser Methode achte man darauf, daß das schöne Fell des Löwen nicht beschädigt wird. 4. Die funktionalanalytische Methode.Die Wüste ist ein separabler Raum. Er enthält daher eineab- zählbar dichte Menge, aus der eine Folge ausgewählt werden kann, die gegen den Löwen konvergiert. Mit einem Käfig aufdem Rücken springen wir von Punkt zu Punkt dieser Folge und nähern uns so dem Löwen beliebig genau. 5. Die topologische Methode.Der Löwe kann topologisch als Torus aufgefaßt werden. Mantrans- portiere die Wüste in den vierdimensionalen Raum. Es ist nun möglich, die Wüste so zu deformieren, daß beim Rücktransportin den dreidimensionalen Raum der Löwe verknotet ist. Dann ist erhilflos. 6. Die Banachsche oder iterative Methode. Es sei f eine Kontraktion der Wüste in sich mit Fixpunkt x0. Auf diesen Fixpunkt stellen wir den Käfig. Durch sukzessive Iteration W(n+1) = f (W(n)), n=0,1,2,… ( W(0)=Wüste) wird die Wüste auf den Fixpunkt zusammengezogen. So gelangt der Löwe in den Käfig. PHYSIKALISCHE METHODEN:  7. Die Newtonsche Methode.Käfig und Löwe ziehen sich durch die Gravitationskraft an.Wir vernachlässigen die Reibung. Auf diese Weise muß der Löwe früher oder später im Käfig landen. 8. Die Heisenberg-Methode.Ort und Geschwindigkeit eines bewegten Löwen lassen sich nicht gleichzeitig bestimmen. Da bewegte Löwen also keinen physikalisch sinnvollen Ort in der Wüste einnehmen, kommen sie für dieJagd nicht in Frage. Die Löwenjagd kann sich daher nur auf ruhende Löwen beschränken. Das Einfangen eines ruhenden, bewegungslosen Löwen wird dem Leser als Übungsaufgabe überlassen 9. Die Einsteinsche oder relativistische Methode.Man überfliege die Wüste mit Lichtgeschwindigkeit. Durchdie relativistische Längenkontraktion wird der Löwe flach wiePapier. Man greife ihn, rolle ihn auf und mache ein Gummiband herum. (Dämliche Bemerkung eines Physikers zur Heisenberg-Methode: Ort und Geschwindigkeit eines ruhenden, bewegungslosen Löwen lassen sich schon gleich überhaupt nicht gleichzeitig bestimmen, so daß selbiger erst recht nicht für die Jagd in Fragekommt. Schade eigentlich…)

Murphys Gesetze …

Murphys Gesetze Wenn etwas schiefgehen kann, dann wird es auch schiefgehen. Das, was Du suchst, findest Du immer an dem Platz, an dem Du zuletzt nachschaust. Egal, wie lange und mühselig man versucht, einen Gegenstand zu kaufen, wird er, nachdem man ihn endlich gekauft hat,irgendwo billiger verkauft werden. Die andere Schlange kommt stets schneller voran. Um ein Darlehen zu bekommen, muß man erst beweisen, daß man keines braucht. Alles, was Du in Ordnung zu bringen versuchst, wird länger dauern und Dich mehr kosten, als Du dachtest. Wenn man lange genug an einem Ding herumpfuscht, wird es brechen. Wenn es klemmt – wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen. Maschinen, die versagt haben, funktionieren einwandfrei, wenn der Kundendienst ankommt. Konstruiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen. Jeder hat ein System, reich zu werden, das nicht funktioniert. In einer Hierarchie versucht jeder Untergebene seine Stufe der Unfähigkeit zu erreichen. Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen. Sind Sie im Zweifel, murmeln Sie. Sind Sie in Schwierigkeiten, delegieren Sie. Alles Gute im Leben ist entweder ungesetzlich, unmoralisch, oder es macht dick. Murphys goldene Regel: Wer zahlt, schafft an. Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers. Eine Smith und Wesson übertrumpft vier Asse. Hast Du Zweifel, laß es überzeugend klingen. Diskutiere nie mit einem Irren – die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen. Freunde kommen und gehen, aber Feinde sammeln sich an. Schönheit ist nur oberflächlich, aber Häßlichkeit geht durch und durch. Um etwas sauberzumachen, muß etwas anderes dreckig werden. (Aber Du kannst alles dreckig machen, ohne etwas sauber zubekommen.) Jedes technische Problem kann mit genügend Zeit und Geld gelöst werden. (Du bekommst nie genug Zeit und Geld.) Wenn Baumeister Gebäude bauten, so wie Programmierer Programme machen, dann würde der erste Specht, dervorbeikommt, die Zivilisation zerstören. Ein Computerprogramm tut, was Du schreibst, nicht was Du willst. Irren ist menschlich – um die Lage wirklich ekelhaft zu machen, benötigt man schon einen Computer. Murphys Gesetz wurde nicht von Murphy selbst formuliert, sondern von einem Mann gleichen Namens.

Am Anfang, als die Welt geschaffen wurde, dachte sich Gott…

Am Anfang, als die Welt geschaffen wurde, dachte sich Gott, er muesse doch etwas erfinden, um die Leute zu beschaeftigen, und er erfand die Arbeit. Nun durfte jeder Arbeitsfaehige sich seine Lieblingsarbeit aussuchen. Nur zwei Maenner wussten nicht, was sie machen sollten. Da stellte ihnen Gott zwei Aufgaben: Er schickte jeden von ihnen in einen Raum, in dem ein Herd und ein Tisch stand, und auf dem Tisch ein Topf mit Wasser. Die Aufgabe war nun, das Wasser zum kochen zu bringen. Beide stellten den Topf auf den Herd und schalteten selbigen an. Darauf kamen sie in einen zweiten Raum, der sich vom ersten dadurch unterschied, dass der Topf auf dem Boden stand. Die Aufgabe hier war immer noch die gleiche.Der erste Mann nahm den Topf vom Boden und stellte ihn auf den Herd, wo er das Wasser zum Kochen brachte. Darauf nannte Gott ihn einen Ingenieur, weil er die Faehigkeit hatte, jedes Problem individuell zu loesen.>p> Der zweite Mann stellte den Topf zuerst auf den Tisch und vollzog dann die gesamte Prozedur aus dem ersten Raum nochmal. Er wurde Mathematiker, weil er ein Problem auf ein schon frue- her geloestes zurueckfuehrte.

Drei Angestellte einer Firma, ein Ingenierur, ein Physikerund ein Matehamtiker…

Drei Angestellte einer Firma, ein Ingenierur, ein Physikerund ein Matehamtiker, wohnen in einem Hotel waehrend eines technischen Seminars. Eines Nachts wacht der Ingenieur auf und riecht Rauch. Er geht raus in den Gang und sieht ein Feuer, also nimmt er einen Eimer aus seinem Zimmer, fuellt ihn mit Wasser und loescht das Feuer. Dann geht er zurueck ins Bett.Spaeter wacht der Physiker auf und riecht Rauch. Er oeffnet die Tuer und sieht ein Feuer im Gang. Er geht zum naechsen Feuerloescher und nachdem er die Flammengroesse, Ausbreitungsgeschwindigkeit, Abstand, Gasruck im Loescher, usw. berechnte hat, loescht er das Feuer mit minimlem Aufwand von benoetiger Energie.Schliesslich wacht der Mathematiker ebenfalls auf und riecht Rauch. Er geht auf den Gang, sieht das Feuer und den Feuerloescher. Er denkt einem Moment nach und meint: „Ah, das Problem ist loesbar.“ und geht zu Bett.

Eine Frau liegt nach der Geburt ihres Kindes im Krankenhaus…

Eine Frau liegt nach der Geburt ihres Kindes im Krankenhaus und liest gemuetlich in ihrer Frauenzeitschrift. Da kommt der Arzt ins Zimmer.Die Frau: „Herr Doktor, kann ich bitte mein Kind sehen?“Doktor: „Kein Problem, ich hole es Ihnen.“Nach einer Weile kommt der Arzt mit einem Kind auf dem Arm wieder.Ploetzlich fasst der Arzt das Baby am Bein und schleudert es gegen die Wand, haut es mit voller Wucht auf den Boden und tritt brutal drauf.Die Frau heult auf: „Nein, mein Baby!“Doktor: „Aetsch, angeschmiert, es war schon tot.“

Der Super-DAUDAU (Dümmster Anzunehmender USER) Gesprächsaufzeichnung zwischen der Hotline bei IBM…

Der Super-DAUDAU (Dümmster Anzunehmender USER)Gesprächsaufzeichnung zwischen der Hotline bei IBM und einem PC-User.IBM: IBM Dortmund, guten Tag !DAU: Guten Tag mein Name ist Daumeier. Ich habe da ein Problem mit meinem ComputerIBM: Welches denn, Herr Daumeier?DAU: An meiner Tastatur fehlt eine TasteIBM: Welche denn ???DAU: Die ENIKEI-TasteIBM: Wofür brauchen sie denn diese Taste??DAU: Das Programm verlangt diese Taste!!IBM: Was ist das für ein Programm ???DAS: Das kenne ich garnicht, aber es will, daß ich die Enikei-Taste drücke. Ich habe schon die ALT, Strg und die Groß-mach-Taste ausprobiert aber da tut sich garnichts.IBM: Her Daumeier, was steht den gerade auf Ihrem Monitor ??DAU: Eine Blumenvase…..IBM: Nein, ich meinte, lesen Sie mir mal vor was auf Ihrem Monitor steht….DAU: I be em.IBM: Nein, Herr Daumeier was auf Ihrem Schirm steht meinte ich.DAU: Moment der hängt an der Garderobe….IBM: Herr Daumeier !…..Herr Daumeier!…..DAU: So, ich habe Ihn jetzt aufgespannt, da steht aber nix drauf.IBM: Herr Daumeier, schauen Sie auf Ihren Bildschirm und lesen Sie mir genau vor, was darauf geschrieben steht.DAU: Ach so, daß meinten Sie…..oh, Entschuldigung. Da steht: „Please press any key to continue“IBM: Ach so, Sie meinen die any-key-Taste. Ihr Computer meldet sich also in Englisch.DAU: Nein, wenn der was sagt, dann piepst er nur….IBM: Drücken Sie mal die Enter-Taste.DAU: Jetzt gehts. Das iat also die Enikei-Taste, das könnten Sie aber auch draufschreiben!!! Vielen Dank nochmal und auf Wiederhören.IBM: Bitte, bitte keine Ursache !!

Prof.: Der Briefträger läuft 12 km/h und der Dackel 16…

Prof.: „Der Briefträger läuft 12 km/h und der Dackel 16 km/h, die Entfernung beträgt 50m. Wann überholt der Dackel den Briefträger? Lösen sie das Problem zeichnerisch.“Studi: „Ich kann aber keinen Dackel zeichnen…“

Ein Mantafahrer bringt seinen nagelneuen Manta zur Werkstatt – Getriebeschaden. Der…

Ein Mantafahrer bringt seinen nagelneuen Manta zur Werkstatt – Getriebeschaden.Der Wagen wird repariert. Jedoch nach einer Woche wieder das gleiche Problem. Nach dem dritten mal schließlich kann sich der Werkstattleiter nicht mehr zurückhalten und fragt:„Sachen se mal, wie kommt es denn, daß sie andauernd nen Getriebeschaden haben?“„Keine Ahnung“, meint der Fahrer, „ich weiß das auch nicht so recht. Ich schalte in den ersten: alles OK.Schalte in den zweiten: auch alles in Ordnung – das geht auch prima bis zum Vierten.Aber wenn ich dann bei 160 bin, schalte ich in den Rally-Gang mit dem R drauf, und dann gehts einfach nicht weiter…“